[Rezension] Hidden Track von Valentina Nazarova

Veröffentlicht: 28. Juni 2019 von Juliane

Meine Meinung: Auf “Hidden Track” bin ich über die Verlagsvorschau von Piper gestoßen. Ich lese gern Thriller und die Geschichte der verschwunden Schwester interessierte mich. Außerdem deutete der Klappentext eine Reise von Sankt Petersburg, London und Dover an. Ich erhoffte mir eine kulturelle Vielfalt und eine spannende Suche nach der Wahrheit. Vorweg kann ich sagen, dass mich der Thriller mit gemischten Gefühlen zurücklässt. Denn die Grundgeschichte, was also theoretisch passiert, ist gut. Sie ist durchdacht, dramatisch und nicht nach Schema F (somit sehr unvorhersehbar). Allerdings ist die Umsetzung deutlich zu langatmig gewesen. Es sind fast 500 Seiten, auf denen sich…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Der Kuss der Lüge von Mary E. Pearson

Veröffentlicht: 24. Juni 2019 von Juliane

Meine Meinung: Über die „Chroniken der Verbliebenen“ habe ich schon so viel Gutes gehört und das Cover von dem Auftakt „Der Küss der Lüge“ habe ich schon en masse gesehen. Ich finde es toll, dass im Deutschen das Originalcover übernommen wurde. Es sieht einfach klasse aus und passt so wunderbar zu der Geschichte. Innerhalb einer Leserunde wagte ich mich nun an den ersten Band und freute mich, in eine klassische YA Fantasywelt abzutauchen. Tatsächlich hat sie einige Elemente von den „typischen“ Fantasygeschichten, aber ein großer Teil wich sehr von dem üblichen Plot ab. So haben wir die Flucht zu Beginn…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Wenn du wieder gehst von A.D. Wilk

Veröffentlicht: 21. Juni 2019 von Juliane

Meine Meinung: „Wenn du wieder gehst“ ist der neue Roman von A.D. Wilk und ein wirklicher Schatz! Ich bin ziemlich unvoreingenommen auf die Geschichte zu gegangen. Der Untertitel („Eine Liebesgeschichte“) und der Klappentext ließen allerdings schon eine romantische Geschichte erahnen. So begann ich zu lesen und war direkt angetan von dem Schreibstil. Wir erleben die Geschichte aus Lucys Sicht, und aus verschiedenen Zeitebenen. Es gibt immer wieder Rückblenden in die Vergangenheit mit kleinen und großen Zeitsprüngen. Häppchenweise bekommt man Leser mit, was passiert und was dazu führte, dass die Situation so ist, wie sie heute ist. Und genau das hat…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Schuldig von Kanae Minato

Veröffentlicht: 17. Juni 2019 von Juliane

Meine Meinung: Nachdem “Geständnisse” von Kanae Minto so beliebt war, wurde ich schon hellhörig, als ihr neues Buch “Schuldig” nun auf den Markt kam. Die Cover sind beide sehr einnehmend und heben sich wirklich von den vielen anderen Cover in der Krimi- und Thriller-Ecke ab. Der Inhalt lockte mich auch an. Denn es klingt sehr nach “Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast”. Ich erahnte dunkle Geheimnisse und hinterlistige Intrigen. Ich erwartete, gefesselt zu sein von der Geschichte und ich hoffte, dass ich auch über den Schauplatz Japan mehr lernen würde. Tja, leider erfüllten sich meine Erwartungen nicht. Asiatische…

Ganzen Beitrag lesen