Mädchen brennen heller von Shobha Rao

Veröffentlicht: 21. Dezember 2019 von Juliane

Meine Meinung: Über das Verlagsprogramm des Elster Verlags bin ich auf diesen Roman “Mädchen brennen heller” aufmerksam geworden. Die Autorin kannte ich bis dahin noch nicht (ist auch ihr Erstlingswerk), doch der Klappentext machte mich neugiriert. Ich mag es über Leben von Frauen zu lesen, die nicht im selben Land und unter den gleichen Umständen wie ich aufgewachsen sind. Auch wenn der Klappentext schon andeutete, dass es keine leichte Kost ist, wollte ich es unbedingt lesen. Ich begann zu lesen und war sofort gefangen von der Geschichte von Purnima. Zunächst erfahren wir über ihr Leben und ihr Schicksal. Etwas später…

Ganzen Beitrag lesen

Winterwunder für die Liebe von Natalie Cox (abgebrochen)

Veröffentlicht: 21. Dezember 2019 von Juliane

Meine Meinung: Weihnachtsbücher lese ich an sich sehr gern. Ich mag den Kitsch, die Romantik und eine winterliche Stimmung. Und in diesem Buch klingt es genau danach. Zudem spielen Hunde eine Hauptrolle – und mal ehrlich, Tiere machen solche Geschichte noch besser! Doch dann begann ich zu lesen und so viel sei gesagt: Ich habe das Buch nicht beendet. Ich habe es nach knapp 120 Seiten abgebrochen. Deshalb basieren meine Worte auch nur auf diesem Teil und werden nicht das gesamte Buch bewerten. Es liegt fast ausschließlich an der Protagonistin, warum ich das Buch nicht weiterlesen konnte. Sie ist gehässig…

Ganzen Beitrag lesen

Wee City Love – Books’n’Scones von Julia Zieschang

Veröffentlicht: 15. Dezember 2019 von Juliane

Meine Meinung: Schon der Beginn von „Books’n’Scones“ hat mich direkt gepackt: Die Protagonistin Emily hat ein Café, in dem es auch Bücher gibt, in denen man während des Kaffeetrinkens schmökern kann. Sie wird von ihrem Bruder überredet ein Speed Dating in ihrem Café zu veranstalten und auch selbst teilzunehmen. Es ist herrlich unterhaltsam! Ich mochte direkt die Dynamik der Personen untereinander. So werden zwar innerhalb kurzer Zeit ziemlich viele Personen vorgestellt, aber durch starke Charakterzüge und Beschreibungen konnte ich sie direkt auseinander halten. Emily entspricht nicht den Klischees, ihre Art ist wirklich erfrischend und ich mochte gerade die Szenen sehr…

Ganzen Beitrag lesen

Nebelinsel von Zoe Gilbert

Veröffentlicht: 8. Dezember 2019 von Juliane

Meine Meinung: Mich fing die wunderschöne Aufmachung des Buches direkt ein. Das Cover und vor allem der Rücken mit einem goldenen Stoff, der mich an glitzernden Sand erinnerte. Ich las den Klappentext und war nun völlig überzeugt, dieses Buch lesen zu müssen. Es klingt nach Märchen, nach Sagen, nach Mythen und nach Übernatürlichem. Zudem spielen alle Kurzgeschichten auf der Insel Neverness – was mal ein richtig passender Name ist! Als ich las, merkte ich schnell, dass sich hinter diesem fast mystischen Cover eine Reihe von sehr düsteren und makaberen Geschichten verbarg. Ich kann schon vorwegnehmen, dass es mir sehr schwer…

Ganzen Beitrag lesen

Privacy Preference Center