Glanzpunkte und Debakel {2017 Edition}

Veröffentlicht: 30. Dezember 2017 von Juliane

So schnell ging das Jahr wieder um – aber sagt man das nicht jedes Jahr? 🙂 Bei mir ist viel passiert. Anfang Januar habe ich diesen Blog gegründet (nächste Woche wird es 1 ❤︎) und fühle mich so wohl in der Litbloggerwelt.

Im Juni war ich auf der Litblog Convention und habe so viele tolle Menschen kennengelernt! Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Bloggertreffen, denn das macht das Bloggen noch viel besser. Ihr seid alle so klasse!


Neben dem Bloggen in meinem Leben auch viel passiert, ich hatte viel Stress auf der Arbeit, was mich so manches Mal verzweifeln ließ (viel besser ist es immer noch nicht.) und ich hab mir mit meinem allerliebsten Liebsten eine Wohnung gekauft. Das hat auch ziemlich viel Nerven gekostet – denn für mich sind Verträge und solchen Unsummen zu zahlen nicht gerade Alltag. Aber alles hat sich gelohnt – genauso wie die anstrengende Sanierung der Wohnung. Wir lieben unsere Wohnung und fühlen uns pudelwohl.


Zurück zu den Büchern, denn darum soll es ja gehen 🙂 Fast 80 Bücher habe ich dieses Jahr gelesen, auch wenn ich (recht untypisch für mich) mehrere Leseflauten hatte. Entweder habe ich Bücher in einem Rutsch gelesen oder wochenlang damit verbracht.

Unter den vielen Büchern waren glücklicherweise viele richtig gute Bücher, nur wenige Debakel. Die Liste meiner Tops und Flops ist lang, aber da ich euch nicht zu Tode langweilen willen, habe ich mich auf eine Top 5 festgelegt.


Top 5 – Debakel

1.)    Vermählung (Link zur Rezension)

Einfach eine Schande. Diese „moderne“ „Adaption“ von Jane Austens „Stolz und Vorurteil“ ist mit Abstand das schlechteste Buch, was ich dieses Jahr gelesen habe. Nicht nur die Story ist katastrophal – auch die Personen wurden nicht gut wiedergespiegelt.

2.)    Die Magier seiner Majestät (Link zur Blogpost)

Das Buch habe ich nicht einmal beendet, so langweilig war es. Ich weiß nicht, wie es sämtliche Preise abräumen konnte. Mich hat es überhaupt nicht abgeholt.

3.)    Paper Princess (Link zur Rezension)

Ohja, dieses Buch war in aller Munde dieses Jahr. Und auch ich habe es gelesen und gehöre zu den Personen, die den Kopf schütteln. Ich mag New Adult Bücher, aber das konnte mich nicht überzeugen.

4.)    Die Begabte (Link zum Blogpost)

Noch immer fühle ich die Enttäuschung bei diesem Buch, denn Trudi Canavan ist eigentlich einer meiner Lieblingsautorinnen. Dieses Buch war allerdings nicht gelungen.

5.)   Vengeance Road (Link zur Rezension)

Die Grundidee ist genial. Doch leider war das Buch totlangweilig. Immerhin ein Schmuckstück fürs Bücherregal. Schönes Cover, nichts dahinter!


Top 5 – Glanzpunkte

Genug gejammert, nun kommen die Highlights von diesem Jahr. Als ich meine Bücherliste von 2017 durchgesehen habe, habe ich 15 Bücher (inkl. Comics) als Highlight markiert. Es war wirklich schwer, die fünf besten rauszusuchen. Hier sind sie:

1.)    Wonder Woman (Link zur Rezension)

Ein toller, runder Roman von Leigh Bardugo. Ich mochte die Action, die Mystik und wie toll die Autorin einer Comicfigur Leben eingehaucht hat.

2.)    Das Rosie Projekt (Link zur Rezension)

Ein Buch fürs Herz! Hier bekommt man selbst Herzklopfen, so süß ist es! Und zudem auch noch tierisch witzig.

3.)    Heartless (Link zur Rezension)

Die Geschichte wie die Herzkönigin böse geworden sind. Sehr authentisch und unterhaltsam. Hat mir fast besser gefallen als „Alice im Wunderland“ selbst. (Und das Cover!)

4.)    Auf immer gejagt (Link zur Rezension)

Ein Überraschungshighlight! Das Buch habe ich von Carlsen gewonnen und hatte eigentlich nur so semi hohe Erwartungen daran. Und dann fegte es mich vom Hocker. Wahnsinn! Ein tolles Fantasybuch, was mich nun hibbelig auf die Fortsetzung warten lässt.

5.)    Paper Girls (Link zur Rezension)

Comics gehörten nie so wirklich zu meinem Lesestoff, doch dieses Jahr habe ich mich daran gewagt. Die Paper Girls Reihe gehört definitiv zu meinen Favoriten. 2 Sammelbände gibt es schon, ich warte nun sehnsüchtig auf Sammelband 3.


Was sagt ihr dazu? Sind Überraschungen dabei? Übrigens habe ich dieses Jahr nach Ewigkeiten mal wieder Hörbücher ausgetestet (über Audible) und finde sie als Ergänzung zum Printexemplar ganz toll! So kann ich beim Busfahren oder Putzen auch Lesestoff konsumieren. Manchmal geht es nur etwas zu langsam voran 😉

Welches Buch war euer Jahreshighlight?


Vorsätze fürs neue Jahr

Habt ihr gute Vorsätze für das kommende Jahr? Buchtechnisch versuche ich mich nicht verrückt zu machen und einfach das zu lesen, worauf ich Lust habe. Ich habe gemerkt, dass mich Rezensionsexemplare von Verlagen ziemlich unter Druck setzen… vielleicht konzentriere ich mich einfach auf meine gekauften Bücher. Denn nicht von jedem Buch möchte ich eine Rezension schreiben.

Privat (als wäre mein Blog nicht Teil davon… 😉 ) möchte ich fitter werden und beruflich glücklicher werden. Beides gehe ich schon aktiv an und hoffe, dass es bald Früchte trägt. Drückt mir die Daumen!


Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!


 

12 Kommentare

  • Stopfi 30. Dezember 2017 at 16:48

    Super Beitrag! Es war ein schönes Jahr ? einen guten Rutsch dir ?

    Reply
    • Juliane 30. Dezember 2017 at 17:21

      Danke! ♥️ dir auch!

      Reply
  • Isabella 30. Dezember 2017 at 18:54

    Liebe Juliane,

    was für ein schöner Jahresrückblick! 🙂 Von deinen Debakel-Kandidaten habe ich keines gelesen, aber bei Paper Princess schwirren ausreichend negative Meinungen im Netz herum, sodass ich mir sicher bin, dass ich das Buch ganz sicher nicht lesen (und erst recht nicht mögen) werde …

    Heartless habe ich auch dieses Jahr gelesen und fand es ebenfalls grandios – bei der Begeisterung bin ich da also voll und ganz bei dir. Und Wonder Woman habe ich bereits hier liegen, da freue ich mich gerade nach deiner Rezension (die mich überhaupt bewogen hat, es doch zu kaufen) sehr drauf! Von Paper Girls habe ich auch bisher nur Gutes gehört, vielleicht wage ich mich nächstes Jahr doch mal an meinen ersten Comic. ?

    Ich wünsche dir alles Gute für’s nächste Jahr – die Daumen sind gedrückt! <3

    Alles Liebe
    Isabella

    Reply
    • Juliane 7. Januar 2018 at 15:04

      Vielen Dank ❤︎

      Zur Vollständigkeit muss ich sagen, dass es auch viele Fans der Paper Reihe gibt ? Ich wollte mir einfach selbst ein Bild machen… aber es ist echt eine Schande für Young Adult Romane.

      Paper Girls ist auf jeden Fall ein toller Einstieg in die Comicwelt. Die Story gefällt dir mit Sicherheit ? ist nur die Frage, ob du Comics als “Erzählstil” magst. Aber das findest du ja dann auch schnell raus 🙂

      Ich wünsche dir auch nur das Beste für 2018!

      Liebe Grüße
      Juliane

      Reply
  • literallysabrina 31. Dezember 2017 at 10:46

    Hii Juliane,

    ich muss dir recht geben. Das Rosie-Projekt wahr wirklich eine Überraschung, auch für mich. Ich habe das Buch in kürzester Zeit gelesen und war sehr traurig, als es fertig war. Gute Bücher beendet man einfach viel zu schnell.
    Wohingegen ich den zweiten Teil der Reihe eine reine Katastrophe finde. Also wirklich, so derart unsympathisch die Charaktere dort dargestellt werden und wie gezwungen mir die Handlung erscheint ..Nein, danke.
    Hast du den zweiten Teil auch gelesen?

    Hab einen guten Start ins neue (Lese-)Jahr!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    Reply
    • Juliane 7. Januar 2018 at 15:05

      Oh, ich hab schon viel zu dem zweiten Teil gelesen und hab mir das Buch erst gar nicht gekauft. Der erste Teil ist so perfekt wie er ist und auch mit dem Ende kann ich wunderbar leben ❤︎

      Bald soll er ja verfilmt werden… ich bin so gespannt! ?

      Dir auch ein tolles Lesejahr 2018!

      Liebe Grüße
      Juliane

      Reply
  • Emerald Notes 31. Dezember 2017 at 12:57

    Liebe Juliane,
    ein wirklich schöner Jahresrückblick und besonders die Fotos sind absolut gelungen! ?
    Es freut mich sehr, dass du so eine gute Zeit auf der LitBlog Convention hattest und so viele liebe Bloggerinnen getroffen hast – ich hoffe, ich schaffe es 2018 auch dorthin. 🙂
    Ich finde es wirklich beeindruckend, dass du so viele Bücher in diesem Jahr gelesen hast! Da kann ich nicht mithalten. ? Als du gestern das Foto von allen Tops und Flops auf Instagram gepostet hast und wir raten sollten, was die Glanzpunkte und Debakel waren, war ich mir ziemlich sicher, dass “Paper Princess” bei den Flops dabei wäre – und ich lag richtig, yeah! ?
    Übrigens geht es mir mit Rezensionsexemplaren ganz ähnlich wie dir, weswegen ich mich da auch ziemlich zurückhalte, um eben dann auch selbst entscheiden zu können, welche Bücher ich rezensieren möchte und welche nicht.
    Für deine Vorsätze für’s neue Jahr drücke ich dir die Daumen und wünsche dir, dass es vor allem arbeitstechnisch bald wieder besser läuft. 🙂
    Viele liebe Grüße,
    Elena

    Reply
    • Juliane 7. Januar 2018 at 15:08

      Vielen Dank ?❤︎

      Haha, ja Paper Princess ist schon ein besonderes Buch ? und auf dem Cover sind nur Hinterteile zu sehen – es ist einfach zum Schießen ?

      Theoretisch könnte man ja auch Rezensionen über Bücher schreiben, die einen nicht gefallen haben (mache ich ja auch so), aber Bücher die so ‘meh’ sind, will ich gar nicht rezensieren. Da finde ich gar nicht genug darüber zu sagen 😉

      Ich wünsche dir auch ein tolles 2018 und dass sich deine Wünsche erfüllen!

      Liebe Grüße
      Juliane

      Reply
  • Nicci Trallafitti 10. Januar 2018 at 15:08

    Es war wirklich cool, dich auf der LitBlog zu treffen 🙂
    Vielleicht sehen wir uns ja auf der LBM?

    Für deine Ziele drücke ich dir die Daumen.
    Liebe Grüße und ein wundervolles 2018!
    Nicci

    Reply
    • Juliane 14. Januar 2018 at 14:59

      Bei LBM bin ich nicht dabei, aber die LitBlog hatte ich wieder angepeilt 🙂 Bist du dort wieder dabei?

      Liebe Grüße ❤︎
      Juliane

      Reply
  • franzischoenbach 18. Februar 2018 at 15:47

    Hey Juliane,

    ohh Heartless muss ich lesen und wie schade, dass das neue Canavan Buch nichts ist. Ich mag sie auch sehr aber ich lass dann lieber die finger weg und Rearead die altbewährten :D. Das Roise-Projekt hatte ich 2017 auch gelsen und das wäre bei mir auch bei den Top Gewinnern gelandet, es ist soooo wundervoll, habe beide Bücher verschlungen. Ich bin in eure neue Wohnung ja schon nur von dieser einen Wand total verliebt^^, wie schön, dass es für euch eine Wohlfühloase geworden ist. Ansonsten bin ich da voll bei dir – ich möchte wieder fitter werden (und einige Kilos endlich wieder wegbekommen) und auch das mit dem beruflich glücklicher werden, wäre mir wichtig und hoffe, dass es dieses Jahr endlich wieder klappt! Ich dürcke dir bei deinen vorhaben doll die Daumen!

    glg Franzi

    Reply
    • Juliane 24. Februar 2018 at 16:55

      Vielen Dank!!

      Ich drücke dir auch die Daumen bei deinen Vorhaben ♥️

      Liebe Grüße
      Juliane

      Reply

Kommentar verfassen

1 Trackback

%d Bloggern gefällt das: