[Ich lese] Die Magier seiner Majestät

Die Magier seiner Majestät
Zen Cho

140 von 448 Seiten gelesen

Goodreads // Amazon 

Wie ein Roman von Jane Austen – nur mit einer Prise Magie!


Wenn ihr seht, dass ich einen “Ich lese” Beitrag veröffentliche, könnt ihr davon ausgehen, dass das Buch entweder 2000 Seiten hat und ich ein Update geben möchte – oder einfach in einem Buch stecke und nicht weiter komme.

In diesem Fall hat mich mein aktueller Roman regelrecht in eine Leseflaute gebracht. Mich hat das Buch im Geschäft auf Anhieb angesprochen. Der Roman spielt zu Zeiten von Jane Austen und die Welt ist magisch. Ein perfekter Mix – dachte ich.

Schon der Anfang des Buches hat mich überhaupt nicht gepackt.. ich musste mich durch die ersten Seiten quälen. Zum Glück wurde die Geschichte interessanter, allerdings plätschert sie vor sich hin. Nun habe ich gut ein Viertel gelesen und es fühlt sich immer noch so an als würde mich der Autor in die Geschichte einführen.

Ich ärgere mich selbst, dass mich ein Roman so in meinem Lesefluss stoppen kann, dass ich gar keine Lust mehr auf das Lesen habe. Ja, ich könnte es abbrechen. Aber die Bewertungen sind so gut und die Grundidee gefällt mir auch nach wie vor sehr gut.


Aktuell gibt es viele Dinge, die ich dem Lesen vorziehe…

  • “Germany’s next top model” – Seit Jahren habe ich es nicht mehr verfolgt, nun sehe ich mir eher eine Folge davon an, als schön abends in meinem Buch zu schmökern.
  • Podcasts – Im Bus lese ich normalerweise (bis mir schlecht wird 🙂 ). Nun höre ich Menschen zu, die über Themen philosophieren, die mich eigentlich gar nicht interessieren.
  • Mit Kollegen sprechen – Ja, eigentlich nutze ich die Mittagspause an der Arbeit zum Lesen. Nun unterhalte ich mich tatsächlich lieber mit meinen Kollegen (also ein sehr ernstes Zeichen!).
  • “Zelda – The Breath of the Wild” – Selbst ein Videospiel zieht mich mehr in den Bann als mein aktuelles Buch. Dafür kann ich bald eine Rezension zu dem offiziellen Begleitbuch des Spiels schreiben 😉

Nun brauche ich eure Hilfe: Was macht ihr bei einer Leseflaute?

Nächstes Buch lesen? Einfach weiterkämpfen? Euch einsperren und auf Biegen und Brechen das elende Buch zu Ende lesen?

 

Sollte es nächstes Wochenende wieder einen Beitrag geben, der den Titel “Ich  lese] hat, wisst ihr, dass ich noch keinen Weg aus der Leseflaute gefunden habe 🙂

 

4 Antworten auf „[Ich lese] Die Magier seiner Majestät“

  1. Ich hasse Leseflauten. 🙁 Wenn mich meine aktuelle Lektüre nicht mehr interessiert, lege ich sie zur Seite und fange dann entweder ein neues Buch an, oder lese einfach mal ein paar wochenlang nichts mehr. Die Lust zum Lesen kommt dann oft von selbst wieder. Manchmal hilft es mir auch mein Lieblingsbuch aus dem Regal zu ziehen und die ersten drei oder vier Kapitel zu lesen. Durchkämpfen hilft bei mir oft nichts und macht es nur schlimmer 🙁
    Ich wünsche dir viel Erfolg und hoffe, dass du bald wieder mit viel Freude lesen kannst 🙂
    Liebe Grüsse
    Julia

  2. Danke liebe Julia! 🙂

    Hach, wenn ich ein anderes Buch anfange, lese ich dieses bestimmt nicht weiter… vielleicht fange ich eins parallel an und hoffe dass mich das dann wieder in Schwung bringt.

    Liebe Grüße und schönen Sonntagabend
    Juliane

  3. Hallo Juliane 🙂

    Die Beschreibung des Buchs klingt so gut. Ich würde es mir eigentlich sofort kaufen, wenn ich ehrlich bin. ^-^ Dass es dir aber so gar nicht gefällt oder du einfach nicht in die Geschichte kommst, schreckt natürlich ab. Ich hoffe, dass du noch einen Zugang zum Buch findest und es dir nicht zu viel Zeit raubt. Wenn du allerdings bei der Hälfte bist und es dir immer noch nicht gefällt, würde ich es abbrechen.

    Wenn bei mir ein bestimmtes Buch eine Leseflaute auslöst, dann lese ich immer Rezensionen dazu. Entweder bestätigen sie meine Meinung und das Buch fliegt weg oder sie reißen mich so mit, dass ich dem Buch noch eine Chance gebe und versuche, es mal mit den Augen der Blogger zu sehen, die es so toll fanden.

    Ansonsten beginne ich noch ein Buch parallel, damit ich wenigstens einen Fortschritt beim Lesen merke. Wenn ich feststecke und immer nur ein paar Seiten am Tag schaffe, frustriert mich das.

    Liebste Grüße
    Ellen

  4. Liebe Ellen,

    danke für deinen Kommentar!

    Ich habe deinen Rat befolgt und ein paar Rezensionen gelesen. Das ist echt eine tolle Idee! Einige Leute teilen meine Meinung und haben dieselben Probleme mit dem Buch – und es wird wohl auch nicht besser im Laufe der Geschichte. Allerdings gab es auch positive Meinungen.. bei den Blogs wurden aber so gut wie alle Bücher positiv bewertet – ich weiß nicht wie viel ich darauf geben kann 😉

    Mittlerweile habe ich “Das Rosie Projekt” angefangen und innerhalb kurzer Zeit beendet. Habe endlich wieder Lust aufs Lesen!

    Vielen Dank und hab schönen Samstag,
    Juliane

Kommentar verfassen