[Ich lese] Wither & Titanen

Dieser Artikel ist ein Import von Julianes Büchertruhe auf Blogspot.

Es wurde sich die größte Mühe gegeben die Inhalte so gut es geht zu übernehmen.

Wenn doch mal etwas wichtiges kaputt sein sollte, kannst du hier zum ursprünglichen Artikel wechseln.

Ich lese zur Zeit wieder zwei Bücher auf einmal. Und zwar “Wither” (in Deutsch: Totenmädchen) und “Sturz der Titanen“. Letzteres lese ich auf meinem Sony Reader in Zug, Bus und Bahn- mittlerweile habe ich mir komplett abgewöhnt ein “richtiges” Buch mit zu nehmen. Der Reader ist zu praktisch 🙂 Jetzt aber zu den Büchern.

Totenmädchen von
Lauren DeStefano
Wither – Teil 1 der Reihe The Chemical Garden

Inhalt (von amazon.de):
Rhine ist sechzehn Jahre alt – und wird in vier Jahren sterben.
Ein
missratenes Genexperiment hat katastrophale Folgen für die Menschheit:
Frauen leben nur bis zum zwanzigsten, Männer bis zum fünfundzwanzigsten
Lebensjahr. In dieser Welt ist nicht ungewöhnlich, was Rhine passiert:
Sie wird entführt und mit dem reichen »Hauswalter« Linden in eine
polygame Ehe gezwungen, um möglichst schnell Nachkommen zu zeugen. Rhine
präsentiert sich eine glitzernde Welt voller Luxus und Reichtum – eine
Welt ohne Freiheit. Gemeinsam mit dem Diener Gabriel plant Rhine ihre
Flucht, bevor es zu spät ist.

Weit bin ich noch nicht gekommen in dem Buch, aber soweit gefällt es mir richtig gut. Es ist komplett anders als die “üblichen” Jugendbücher und ich habe noch kein typisches Schema erkannt. Die Geschichte ist neu und interessant. Tragisch auch, aber packend. Ich habe noch keine Ahnung, wie das Buch enden könnten, oder besser gesagt, wie die Reihe enden soll. Ich bin gespannt!

Sturz der Titanen von Ken Follet
Fall of Giants – abgeschlossener Roman

Inhalt (von amazon.de):
Drei Länder. Drei Familien. Ein Jahrhundert. Europa 1914. Eine
deutsch-österreichische Aristokratenfamilie, die unter den politischen
Spannungen zerrissen wird. Eine Familie aus England zwischen dem
Aufstieg der Arbeiter und dem Niedergang des Adels. Und zwei Brüder aus
Russland, von denen der eine zum Revolutionär wird, während der andere
in der Fremde sein Glück sucht. Ihre Schicksale verflechten sich vor dem
Hintergrund eines heraufziehenden Sturmes, der die alten Mächte
hinwegfegen und die Welt in ihren Grundfesten erschüttern wird.

Ein monströses Buch von über 900 Seiten, das viele Leute abschreckt. Auch Cover und die gesamte Aufmachung lässt das Buch wie einen hochtrabenden Roman erscheinen. Das Gegenteil ist der Fall. Die Geschichte ist locker beschrieben und lässt sich super lesen. Die verschiedenen Sichtweisen sind packend, sodass man kaum aufhören kann zu lesen. Schon jetzt gefällt mir das Buch richtig gut!

Kennt ihr eines der Bücher oder habt ihr eines davon auf eurem SUB liegen? Was sagt ihr dazu?

Viele Grüße

Kommentar verfassen