[Kurzrezension] Das kleine Buch vom achtsamen Leben

Das kleine Buch vom achtsamen Leben Book Cover Das kleine Buch vom achtsamen Leben
Dr. Patrizia Collard
Ratgeber
Heyne
August 2016
Paket Taschenbuch
96
The little Book of Mindfulness

(Klappentext) Wie schön wäre es, einfach ganz entspannt im Hier und Jetzt zu leben. Das endlose Gedankenkarussell für einen Moment anzuhalten und der Hektik des Alltags zu entkommen. Dafür müssen Sie nicht stundenlang auf dem Meditationskissen sitzen: Die einfachen Achtsamkeitsübungen in diesem Buch führen Sie in Minutenschnelle zu innerer Klarheit, Gelassenheit und Ruhe. Probieren Sie es aus – gönnen Sie sich kleine Auszeiten, die den Tag entschleunigen und den Kopf freimachen.

 

Achtsamkeit – oder auf Englisch: Mindfulness. Ein Thema, das völlig unterschätzt wird.  Zeit bewusst zu nutzen. Den Alltag endschleunigen und damit vor allem sich selbst helfen. Die Nerven schonen, den Stresslevel senken und Freude in den kleinen Dingen wiederfinden.

Es gibt so viele Informationen zu diesem Thema, dass es einen fast überschüttet. Über Google findet ihr über 4 Millionen Treffer. Auf Pinterest finden sich tausenden Bilder und Tipps. Und Bücher – ohje, über 3.000 Treffer in den deutschsprachigen Büchern auf Amazon. Es gibt Seminare für viel Geld und über YouTube findet ihr auch 30.000 Videos (und ich spreche nur von der Suche nach dem deutschsprachigen Begriff).


     

Dieses “kleine Buch vom achtsamen Leben” gibt einen tollen Überblick über Achtsamkeit. Was bedeutet Achtsamkeit und wie finde ich einen Zugang zu der Achtsamkeit? Es werden kleine Übungen aus dem Yoga beschrieben, die man ganz einfach in den Alltag integrieren kann.

Manche Übungen (zum Beispiel der Vierfüßlerstand und dann einen Katzenbuckel machen) sind nicht für die Wartezeit an der Bushaltestelle geeignet, aber die Atmenübungen oder “der Berg” umso mehr. Man kann für sich selbst Übungen finden, die zu einem passen. Denn nur so funktioniert Achtsamkeit: Es darf keine Aufgabe sein, es muss Teil des Lebens werden.

Das Buch ist in Kategorieren aufgeteilt, Themen wie “Akzeptieren und reagieren”, “Einfach sein” oder “Achtsam Essen”. Bei einigen Texten sagt man sich: “Na logisch, das ist doch klar!” – Aber mal ehrlich, wer baut Achtsamkeit in seinen schnelllebigen Alltag ein? Zu dem gibt es viele Übungen, die auch ich mit Achtsamkeitserfahrung noch nicht kannte und direkt austesten werde (z.B. die Zorn-Übung oder der Spaziergang in 10 Schritten).

Ein Kapitel handelt vom Umgang mit Krankheiten und ein Zitat von Buddha hat mir sehr gut gefallen:

Schmerz lässt sich nicht vermeiden, darunter zu leiden aber schon.

Achtsamkeit beinhaltet viele Dinge: Meditation, Wahrnehmung, Steuerung der Gedanken und körperliche Übungen. Es ist ein breitgefächertes Thema und dieses Buch gibt jedem Achtsamkeitsneuling einen guten Start in die Materie.


Eine App, die ich selbst schon seit einer Weile nutze und sehr hilfreich ist, gerade am Abend zu Hause, runter zu kommen ist folgende:

Diese App bietet geführte Meditationen in verschiedenen Längen, aber auch freie Meditationen sind möglich.

Wer sich in diesem Bereich noch weiter informieren möchte, dem empfehle ich sich auf YouTube umzusehen und zum Beispiel dem Achtsamkeits-Guru Jon Rabat-Zinn zuzuhören:

Wenn ihr der englischen Sprache mächtig seid, seht euch dieses Video an, in dem Mindfulness erklärt wird  – und warum man es tatsächlich als Superpower sehen kann:

Oder was passiert eigentlich im Gehirn wenn man Achtsamkeit praktiziert:

Jon Rabat-Zinn hat sich mit Oprah Winfrey getroffen und über Achtsamkeit gesprochen:


Fazit:

Achtsamkeit ist ein Thema, mit dem man sich stundenlang beschäftigen kann.   Dieses Buch gibt einen tollen Überblick mit einfachen Übungen für den Alltag, passt in die Handtasche und kann so überall als Ratgeber und Erinnerung mitgenommen werden. Es sind gut investierte 7€, ich kann dieses Buch jedem empfehlen.


Ich hoffe, euch hat die kurze Rezension zu dem Buch und der Exkurs zum Thema Achtsamkeit gefallen. Wenn ihr das Buch gern erwerben möchtet, tut es gern über diesen Link: Auf nach Amazon!

2 Antworten auf „[Kurzrezension] Das kleine Buch vom achtsamen Leben“

  1. Hallo =)

    schon seit längerem suche ich ein Buch zum Thema Achtsamkeit und mich haben die Treffer im Internet schier umgehauen. Ich dachte nicht, dass es so viele Bücher zu diesem Thema gibt. Um so toller finde ich deine Rezension, die mich sehr neugierig auf dieses Buch macht, und mit 7 € ist das Buch jetzt auch nicht so übermäßig teuer, um es sich dreimal zu überlegen.

    Alles Liebe
    Corinna

    1. Hej Corinna 🙂

      Es gibt wirklich zu viel auf dem Markt und oft sind die Informationen dann doch nicht schön gestaltet oder überfordern für den Anfang. Von seltsamen Typen in YouTube Videos mal ganz zu schweigen 😉

      Das Buch ist wirklich sehr empfehlenswert. Gerade dadurch dass es klein ist, ist es so praktisch. Man kann es immer mit dabei haben und auch zwischendurch die Übungen austesten.

      Liebe Grüße
      Juliane

Kommentar verfassen