[Neu in der Truhe] KW 30

Veröffentlicht: 30. Juli 2011 von Juliane

Dieser Artikel ist ein Import von Julianes Büchertruhe auf Blogspot.

Es wurde sich die größte Mühe gegeben die Inhalte so gut es geht zu übernehmen.

Wenn doch mal etwas wichtiges kaputt sein sollte, kannst du hier zum ursprünglichen Artikel wechseln.

Diese Woche habe ich wieder ganz viele tolle Schätze bekommen. Sowohl vom Genre als auch vom Format könnten die Bücher nicht unterschiedlicher sein.

Und das sind die Bücher im Detail:

Lehrstunden einer Lady von Patricia Cabot

Klapptentext:

Lady Caroline Linford ist entsetzt, als sie ihren Verlobten in flagranti erwischt. Doch anstatt die Verlobung zu lösen ═ was eine Schande für die Familie wäre ═ möchte Caroline das Herz des untreuen Marquis für sich erobern. Sie will ihm ganz und gar den Kopf verdrehen, ist aber auf dem Gebiet der Liebe noch völlig unerfahren. Was läge da näher, als Unterricht in der Liebeskunst zu nehmen? Caroline sucht sich Londons berüchtigtsten Lebemann aus, dem man nachsagt, einer der besten Liebhaber zu sein ═ und schon bald beginnen die Grenzen des Lehrer-Schüler-Verhältnisses zu verschwimmen…

Das Buch habe ich über Irina von Bücher über alles entdeckt. Ich bin sehr gespannt! Von dem Cover bin ich absolut kein Fan, aber wenn der Inhalt stimmt, seh ich mal darüber hinweg 🙂

Die Antwort des Windes von Eliza Graham

Klappentext:

Ganz England feiert das Goldene Thronjubiläum der Queen. Auch Rachel Parr und ihre Tante Evie haben sich unter die fröhlichen Dorfbewohner gemischt. Doch sie können nicht vergessen, was vor genau fünfundzwanzig Jahren geschah: Evies Tochter Jessamy verschwand spurlos. Kurz darauf erhält Rachel die Nachricht von Evies plötzlichem Tod. Sie kehrt auf die Farm in den Cotswolds zurück, um den Nachlass zu ordnen. Ihre bittersüßen Erinnerungen bringen sie auf die Spur eines schier unglaublichen Familiengeheimnisses…

Das Buch ist ein Spontankauf. Nicht nur der Inhalt klingt toll.
Auch das Cover ist mir direkt ins Auge gesprungen. Sehr ansprechend. Und dann spielt es noch in England. I can’t wait to read it! 🙂

Prinzessin oder Erbse von Jana Voosen

Klappentext:

Fanny, gescheiterte Romanautorin und Dauer-Single, landet als Assistentin im Pressebüro der erfolgreichen Telenovela „Liebe à la carte” – und fühlt sich wie in eine ihrer eigenen Geschichten versetzt. Dramatische Szenen, Skandale und die ewige Frage »Wer mit wem?« beherrschen den Alltag hinter den Kulissen. Und dann ist da noch dieser Hauptdarsteller, der Fanny den Kopf verdreht. David ist einfach zu perfekt, um wahr zu ein. Und welche Rolle spielt Fanny denn nun wirklich in seinem Leben? Prinzessin? Oder Erbse?

Ein Meerschweinchen auf dem Cover von einem Buch für Erwachsene. Ja, nun. Aber vom Inhalt her klingt es klasse und es ist im Heyne Verlag erschienen, demnach muss das Buch gut sein.


Divergent von Veronica Roth

Klappentext:
In Beatrice Prior’s dystopian Chicago world, society is divided into five factions, each dedicated to the cultivation of a particular virtue-Candor (the honest), Abnegation (the selfless), Dauntless (the brave), Amity (the peaceful), and Erudite (the intelligent). On an appointed day of every year, all sixteen-year-olds must select the faction to which they will devote the rest of their lives. For Beatrice, the decision is between staying with her family and being who she really is-she can’t have both. So she makes a choice that surprises everyone, including herself.

Da bin ich über Goodreads in einer Dystopie-Liste gekommen. Das Cover ist sehr beeindruckend, ich hoffe, der Inhalt zieht nach. Dystopien sind ja momentan voll im Trend. Ich bin gespannt, ob diese Geschicht mit Panem und Co. mithalten kann.

Shadowfever von Karen Marie Moning

Klappentext:

MacKayla Lane, die Jägerin der Schatten, wird selbst zur Gejagten. Wem kann sie noch trauen, wer ist Feind, wer Freund? Im Kampf gegen die dunklen Feenwesen und auf der Suche nach dem Sinsar Dubh gerät Mac in Gefahr. Am Ende muss sie eine Entscheidung treffen – und bestimmt damit nicht nur ihr eigenes Schicksal, sondern das der gesamten Menschheit. Wird sie die Welt zerstören … oder retten?

Jaaaa, Band fünf der Fever Reihe. Seit dem letzten Band und dem CLIFFHANGER am Ende, konnte ich dieses Buch wirklich kaum erwarten. Endlich ist es mein! Und was ein RIESEN GROßES Buch das ist! Ich hab noch ein paar Bilder gemacht, damit ihr sehen könnt, wie groß und tricky das Cover ist.

Hier sieht gut die Größe. Das Buch links ist ein normales Taschenbuch.

 

 

Der Clou der Sache: Der Umschlag ist durchsichtig und nur teilweise mit einem Muster bedruckt.

 

 Sieht man hier auch nochmal gut.

 

Darunter, auf das Buch direkt gedruckt, ist ein Foto einer Frau mit Flügeln.

 

Auch innen ist das Buch toll gestaltet.

 

Was eine Ausbeute! 🙂 Das war es für diese Woche, ich versuche, mich nächste Woche etwas zurückzuhalten… Vornehmen kann ich es mir ja mal…

11 Kommentare

  • Alexandra 30. Juli 2011 at 9:03

    Hallo Juliane,

    schöne neue Bücher hast du da, und weisst wass? "Die Antwort des Windest" ist auch ziemlich neu bei mir eingezogen, ist noch keine 2 Monate her glaube ich *lach* Mal sehen wer von uns beiden es vorher liest 😉

    Wünsch dir auf alle Fälle mit deinen Büchern schöne Unterhaltung.

    Liebe Grüsse und ein entspanntes Weekend
    Alexandra

    Reply
  • Juliane 30. Juli 2011 at 9:12

    Hallo Alexandra!

    Ja mal sehen, wer mit dem Buch schneller ist 🙂 Schön, so weiß ich noch jemanden, der dann das Buch kennt. Können wir uns darüber austauschen 🙂

    Dir auch ein schönes Wochenende!

    Reply
  • buchundfoto 30. Juli 2011 at 9:36

    Divergent hat mir sehr gut gefallen 🙂 Ich hoffe Dir auch!
    Gruß,
    Nadine

    Reply
  • Sabrina 30. Juli 2011 at 12:46

    Das Buch von Eliza Graham hört sich wirklich gut an, da muss ich doch gleich mal auf Goodreads ein paar Rezensionen dazu lesen.

    Reply
  • JENNYFER 30. Juli 2011 at 13:26

    "Divergent" habe ich seit kurzem auch endlich im Regal stehen und das ist echt ein totaler Eyecatcher ♥ Ich bin schon sehr gespannt auf den Inhalt, weil ich bisher nur begeisterte Meinungen dazu gehört habe.
    Ich wünsch dir viel Spaß mit deinen neuen Büchern 🙂

    Reply
  • Juliane 30. Juli 2011 at 16:55

    @buchundfoto und Jennyfer: Auf "Divergent" bin auch total gespannt! Mal sehen, wann ich dazu komme, es zu lesen. Ich hab sooo viele ungelesene Bücher hier liegen *g*

    @Sabrina: Leider gibts über "Die Antwort des Windes" noch nicht viel auf Goodreads… Aber es klingt wirklich gut (und das Cover! ♥)

    Reply
  • Anonym 30. Juli 2011 at 17:15

    Was ist Dytopie?
    Ich habe absolut keinen Plan.

    Das Moening Buch sieht sehr gut und edel aus und vor allem das erste Buch klingt wirklich gut (das mit England und der verschwundenen Tochter)

    lg Sissi, die hofft, daß ich einen anonymen Kommi schreiben kann

    Reply
  • Juliane 30. Juli 2011 at 17:21

    Yay! Anonym hat geklappt! 🙂

    Dystopie ist das Gegenteil von einer Utopie, also wenn alles schlecht/grausam ist.

    Ohja, ich bin total begeistert von "Shadowfever" ♥ So schön! 🙂 Bekommt dann einen Ehrenplatz im Regal.

    Ich hoffe, dass "Die Antwort des Windes" so gut ist, wie es klingt! Rezension kommt dann natürlich 🙂

    Reply
  • Juliane 30. Juli 2011 at 17:23

    Ui, seh gerade, dass ich Dytopie (statt Dystopie) im Post geschrieben hab *schnell mal ändern*
    Sorry!

    Reply
  • Izzy 31. Juli 2011 at 9:23

    Moin!^^

    Divergent ist richtig gut, da bin ich dann auch schon gespannt auf deine Rezi und Meinung.
    Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass es mich so mitreißen können wird.

    LG,
    Izzy

    Reply
  • Juliane 31. Juli 2011 at 9:39

    Gut das zu hören! Macht mich noch gespannter auf das Buch! 🙂

    Liebe Grüße 🙂

    Reply

Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: