[Ich lese] Du oder das ganze Leben

Dieser Artikel ist ein Import von Julianes Büchertruhe auf Blogspot.

Es wurde sich die größte Mühe gegeben die Inhalte so gut es geht zu übernehmen.

Wenn doch mal etwas wichtiges kaputt sein sollte, kannst du hier zum ursprünglichen Artikel wechseln.

Da ich gestern Anna Karenina zu Ende gelesen habe (jaaaa!), kann mich wieder voll und ganz auf ein neues Buch konzentrieren. Und da griff ich gleich nach

“Du oder das ganze Leben”
von Simone Elkeles

 

Klappentext:

Jeden anderen hätte Brittany Ellis, wohlbehütete Beauty Queen und unangefochtene Nr. 1 an der Schule, lieber als Chemiepartner gehabt als Alex Fuentes, den zugegebenermaßen attraktiven Leader einer Gang. Und auch Alex weiß: eine explosivere Mischung als ihn und die reiche »Miss Perfecta« kann es kaum geben. Dennoch wettet er mit seinen Freunden: Binnen 14 Tagen wird es ihm gelingen, die schöne Brittany zu verführen. Womit keiner gerechnet hat: Dass aus dem gefährlichen Spiel alsbald gefährlicher Ernst wird, denn Brittany und Alex verlieben sich mit Haut und Haaren ineinander. Das aber kann die Gang, der Alex angehört, nicht zulassen …

Klingt gut, nicht wahr? Finde ich auch! Und da ich bisher nur begeisterte Stimmen über dieses Buch gehört habe, stürz ich mich mit Freude darauf 🙂

Das Buch ist der Beginn einer Trilogie, die allerdings eigenständige Geschichten beinhaltet. Soweit ich weiß, tauchen die Figuren zwar alle wieder auf (der Bruder von Alex spielt die Hauptrolle in Teil 2), aber die Geschichten sind nicht zwingend aufeinander folgend. Teil 2 wird im November in Deutschland unter dem Titel “Du oder der Rest der Welt” erscheinen.

Viele Grüße,