[Rezension] Heartless

Veröffentlicht: 5. Juni 2017 von Juliane

Heartless Book Cover
Heartless
Noch unbekannt
Marissa Meyer
Fantasy
Feiwel and Friends
November 2016
Taschenbuch
453

Lady Catherine Pinkerton liebt es zu backen! Gemeinsam mit ihrer Magd Mary Ann träumt sie von einer eigenen Bäckerei. Sie will die bekannteste Bäckerin von ganz Hearts werden.

Doch ihre Eltern haben andere Pläne für sie. Denn der König von Hearts macht ihr Avancen und es ist ein offenes Geheimnis, dass er beabsichtigt, sie um ihre Hand zu bitten und sie zur Königin von Hearts zu machen.

An dem entscheidenden Abend brennen Catherine die Nerven durch, sie fliegt vom Ball und trifft auf Jest, dem Hofnarr von Hearts. Ihr Herz schlägt höher, denn sie träumte von ihm - ohne zu wissen, wer er ist und was er für ihre Zukunft bedeuten soll.

 

Meine Meinung:

Oh. Mein. Gott. Das Buch ist so klasse! Schon die Lunar Chroniken von Marissa Meyer haben mir unbeschreiblich gut gefallen – da habe ich “Heartless” fast blind gekauft. Ich wusste tatsächlich nicht genau, was mich erwarten würde, als ich das Buch begonnen habe.

Eigentlich bin ich kein “Alice im Wunderland” Fan. Ich kenne die Bücher, habe die Filme gesehen. So richtig gepackt hat es mich nie komplett. Bis jetzt.

Dieses Buch hat mich gefesselt. Hier geht es um die Vorgeschichte einer Person aus “Alice im Wunderland”. Ich will nicht zu viel verraten, aber die Inhaltsangabe und der Titel sagt es schon ziemlich eindeutig. Nun habe ich große Lust auf “Alice im Wunderland” – ich will noch mehr erfahren über diese magische Welt.

Es ist also zu Beginn klar, wie das Buch enden wird und trotzdem hat es mich kalt gepackt und nicht losgelassen. Die tragischen Schicksale jeder einzelnen Person sind heftig – und so unglaublich gut beschrieben!

We are all mad here.” – sagt der verrückte Hutmacher mehr als einmal in “Alice in Wunderland” und dort sind es allesamt. Sie waren es nicht immer, wie man in Meyers Buch lernt. Die einzelnen Schicksale sind sehr tragisch und allesamt so unglaublich gut beschrieben.

Die Charaktere sind fantastisch. Man erkennt bei der Kreativität keinen Unterschied zwischen Figuren von Lewis Carroll (Autor von “Alice im Wunderland”) oder Marissa Meyer. Sie sind toll beschrieben und ihre Entwicklung während des Romans sind grandios. Gerade bei Catherine hätte ich diese glaubhafte Entwicklung nicht erwartet.

Es ist eine Geschichte, die nicht langweilig wird. Es ist sehr ereignisreich und wird nicht langweilig. Die Geschehnisse ordnen sich gut in den Gesamtablauf ein, sodass sie alle einen höheren Sinn haben und wichtig für die Entwicklung der Hauptfigur sind.

Nicht nur der Aufbau ist sehr gelungen, auch der Schreibstil ist sehr angenehm – eine gute Mischung aus Beschreibung und Dialoge. Man hat viele Bilder im Kopf, Hearts wird schön dargestellt – auch wenn ich gern noch mehr über das magische Land im Ganzen gelesen hätte.

Selbst wenn man “Alice im Wunderland” nicht kennt, kann man dieses Buch lesen und genießen. Vielleicht ist es sogar noch besser, die Geschichte von Alice nicht zu kennen, da man so die Figuren und die magische Welt neu kennen lernen kann.

Das Cover ist ein weiteres Highlight! Ich besitze die schwarze, englische Variante des Romans und finde sie so wunderschön! Hier seht ihr weitere englischsprachige Cover. Ich bin sehr gespannt, was die deutschen Verlage sich überlegen.

      


Fazit:

Ein Muss für alle “Alice im Wunderland” Fans und die, die es werden wollen. Marissa Meyer ist es gelungen, den Zauber des Klassikers in Worte zu fassen und eine grandiose Vorgeschichte zu “Alice im Wunderland” zu schaffen. Herzerwärmend und so tragisch, dass es einem fast das Herz bricht. In diesem Buch erfährt man, unter welchen dramatischen Umständen die Charaktere zu dem geworden sind, die sie in “Alice im Wunderland” sind.

13 Kommentare

  • Isabella 5. Juni 2017 at 13:12

    Liebe Jane,

    Hach, was für eine tolle Rezension <3 Ich erinnere mich gerade wieder daran, wie sehr ich das Buch geliebt habe — das wird definitiv noch ein zweites Mal gelesen. 🙂 Witzigerweise habe ich als Kind Alice im Wunderland gehasst, aber Meyers Darstellung hat mich so fasziniert, dass ich Carrolls Werke las und die Filme sah. 😀 Besser spät als nie. 🙂

    Und ich stimme dir zu — die Geschichte ist einfach so tragisch! Selbst, als man ab einem bestimmten Punkt bereits ahnte, wie es ausgeht, wollte ich dennoch nicht, dass alles so endet, wie es endet. 😀

    Alles Liebe und einen schönen Feiertag,
    Isabella

    Reply
    • Juliane 5. Juni 2017 at 13:28

      Danke für deinen Kommentar <3

      Ja, ich sehe die Alice Bücher und Filme auch in einem ganz neuen Licht. Es wäre so wunderbar, wenn Marissa Meyer noch mehr über die Alice - Charaktere schreiben würde.. hach!

      Dir auch einen schönen Feiertag 🙂

      Reply
  • Stopfi 5. Juni 2017 at 18:55

    Hach, deine Rezi macht richtig Lust auf dieses Buch! Es steht schon länger auf meiner Wunschliste, aber ich lese jetzt erstmal die Lunar Chronicles fertig – bzw. fange demnächst endlich mal mit Band zwei an!
    Aber dann wird Heartless sicher bald gelesen 😀

    Reply
    • Juliane 5. Juni 2017 at 19:09

      Danke! 🙂 Oh, die Lunar Chroniken finde ich auch so klasse! Band 3 hat mir am besten gefallen. Viel Spaß damit!! <3

      Liebe Grüße
      Juliane

      Reply
  • kleinewelle 5. Juni 2017 at 21:10

    Hallo,

    das ist ja eine ganz wundervolle Rezension. 🙂
    Ich hoffe, das Buch erscheint bald auf deutsch, denn mein englisch ist leider nicht ganz so gut um Bücher zu lesen.
    Von Marissa Meyer habe ich bis jetzt nur Wie Monde so silbern gelesen, aber mich direkt in ihre Sprache und die Geschichte verliebt. Deshalb kann ich mir die Geschichte auch ganz toll umgesetzt vorstellen.
    Werde es auf jeden Fall auf meine Wunschliste setzen. 🙂

    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

    Reply
    • Juliane 6. Juni 2017 at 5:58

      Hej Diana,

      danke! <3

      Es dauert bestimmt nicht mehr lang, bis es auf Deutsch erscheint. Bei den Lunar Chroniken ging es auch relativ schnell.

      Freue mich, dass du es lesen willst 🙂

      Liebe Grüße
      Juliane

      Reply
  • booklove2024 5. Juni 2017 at 21:29

    Hallöchen,
    ich bin ja gerade dabei den dritten Band der Lunar-Chroniken zu hören und ich bin soooo begeistert ich liebe ja Märchenadaptionen. Von Heartless habe ich ja auch schon viel gehört und nach deiner begeisterten Rezension muss ich wohl danach greifen 😉
    LG
    Chiara
    #litnetzwerk

    Reply
    • Juliane 6. Juni 2017 at 5:57

      Hej Chiara,

      also wenn dir die Lunar Chroniken gefallen, dann mit Sicherheit auch Heartless! Marissa Meyer schreibt einfach tolle Bücher! <3

      Liebe Grüße
      Juliane

      Reply
  • Nicci Trallafitti 6. Juni 2017 at 10:29

    Liebe Jane,
    das klingt großartig!
    Irgendwie habe ich mich bisher nicht mit dem Buch auseinandergesetzt, jetzt kann ich mir endlich konkret etwas drunter vorstellen.
    Und ich liebe Alice im Wunderland und die skurrilen Charaktere.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Reply
    • Juliane 6. Juni 2017 at 17:36

      Vielen Dank <3

      Wenn du "Alice im Wunderland" magst, ist es genau das richtig Buch für dich 🙂 Obwohl es offiziell als Jugendbuch gilt, finde ich teilweise die Elemente auch sehr heftig. Ähnlich wie bei Alice. Ich sag nur: Runter mit dem Kopf! 😉

      Liebe Grüße
      Juliane

      Reply
      • Nicci Trallafitti 6. Juni 2017 at 22:57

        Aaaaab mit dem Kopf!
        Ja, da stimme ich dir zu. Zumal man das Märchen meiner Meinung nach als Kind gar nicht versteht. 🙂 Es ist ja immerhin super wirsch und skurril.
        Das Buch wird demnächst auf jeden Fall bestellt! Danke nochmal fürs Vorstellen.

        Reply
  • Friedelchen 7. Juni 2017 at 13:42

    Ah cool, ich dachte es ist eine Fortsetzung der Lunar-Chronik. Aber dann kann ich es mir ja guten Gewissens auf den Wunschzettel setzen 🙂 Die anderen habe ich nämlich noch nicht gelesen.

    Reply
    • Juliane 7. Juni 2017 at 19:08

      Das ist tatsächlich komplett unabhängig 🙂 Die Lunar Chroniken sind aber auch sehr sehr gut!

      Reply

Kommentar verfassen

1 Trackback

%d Bloggern gefällt das: