#skn17 – Das Lesen beginnt

Veröffentlicht: 1. November 2017 von Juliane

Heute ist der erste November und das bedeutet: Der Stephen King November beginnt!

Ich freue mich so sehr, dass so viele Menschen mitmachen und im Zeichen von Stephen King ihre November-Leseliste füllen. Für mich stehen “Gwendys Wunschkasten” und “ES” auf der Liste. Vielen Dank an der Stelle an das Bloggerportal – sie sind mein Lieferant beider Bücher.

Warum Stephen King? Ich denke, es gibt viele Berichte darüber, warum Stephen King so beliebt ist. Für mich ist es der alltägliche Horror. Und der Schreibstil. Stephen King schreibt einfach so wunderbar! Ja, auch sehr ausführlich (1500 Seiten sind da ja nichts) – aber auch immer spannend.

Die neue Verfilmung von “ES” habe ich noch nicht gesehen, aber den ersten Teil des Zweiteilers aus den 90ern. Und das Trauma sitzt noch immer tief 😉 Nun ja, ich hoffe, dass das Buch mich nicht traumatisieren, aber fesseln wird.

Ich freue mich sehr, dass ich nicht die einzige sein werde, die im November “ES” liest. Sehr mal in dieser Liste, wer alle mitmacht und wer welchen Roman liest. Ihr könnt jederzeit im November noch teilnehmen, tragt euch einfach ein – und zwar hier. Wenn ihr mehr über “ES” wissen wollt, seht mal den tollen Artikel auf Wikipedia.

Noch keine Teilnehmer vorhanden.

Zu guter Letzt könnt ihr euch in Stimmung bringen, mit diesem Trailer zu dem aktuellen Film “ES”:

Viel Spaß beim Lesen!

15 Kommentare

  • Buchperlenblog 1. November 2017 at 7:04

    Guten Morgen! Ich gestehe, ich habe mit meinem Buch bereits am Wochenende begonnen, aber ich konnte nicht anders und bei 1700 Seiten bleiben noch immer genug für den November ?

    Frohes Lesen allen! 🙂

    Reply
    • Juliane 2. November 2017 at 16:25

      Unglaublich ? aber du hast ja wirklich genügend Seiten vor dir!

      Wir gefällt dir “The Stand” bisher?

      Reply
      • Buchperlenblog 2. November 2017 at 16:41

        Hach, bisher ists wirklich sehr typische King-Manier: Jede Menge Mord und Totschlag, Wahnsinn und heraushängende Gedärme! Aber eben auch wirklich gut, ebenso King-typisch. 😀

        Reply
        • Juliane 2. November 2017 at 16:42

          Ja, ist teilweise echt eklig ? Bin gespannt wie du es weiterhin findest. Ich hatte irgendwann echt einen Hänger und hab mich dann gut 300 Seiten quälen müssen (bevor ich dann pausiert habe ?)

          Reply
          • Buchperlenblog 2. November 2017 at 16:55

            Oh weh, du machst mir ja Mut. Noch bin ich guter Dinge! 😀

        • Juliane 2. November 2017 at 16:58

          Haha, nein, keine Sorge – es gibt auch viiiiele Leute, die total begeistert sind von THE STAND und es nicht mehr aus der Hand gelegt haben ?

          Reply
  • Ralf Michael Benfer 1. November 2017 at 11:54

    Ich habe nun mein Buch NACHTSCHICHT angefangen, nachdem ich es von Jahrzehnten schon mal gelesen hatte … und bin wieder direkt gefesselt. SK hat einfach eine tolle Schreibe, qualitative Unterschiede sind zumeist bei den Übersetzern zu finden, wie mir schon öfters aufgefallen ist – euch auch?

    Ich möchte ebenfalls auf einen Link hinweisen, obwohl die meisten es wohl kennen werden. Es ist die King-Wiki, die ich sehr informativ finde: https://www.kingwiki.de/index.php/Hauptseite

    @anka: liest du tatsächlich NACHTSCHICHT auf englisch?

    Reply
    • Juliane 2. November 2017 at 16:44

      Ich mag seinen Schreibstil auch total! Allerdings hab ich bisher noch kein Original gelesen – bisher nur die Übersetzungen. Deshalb kann ich nicht genau sagen, ob es qualitative Unterschiede gibt…

      Vielen Dank für den Link zu dem King Wiki. Das sehe ich mir gleich mal an 🙂

      Reply
    • talesandmemories 5. November 2017 at 13:16

      Ja, ich lese “Nachtschicht” auf Englisch. 😉

      Reply
  • Saskia 1. November 2017 at 17:53

    Ich habe auch endlich mit ES von Steven King gestartet. Ich weiß gar nicht, warum ich das Buch so lange nicht angefasst habe. Die Ausgabe ist uralt und von meiner Großmutter 🙂
    Ich hab zwar erst ein knappes 1/5 gelesen aber der Schreibstil von King hat mich schon jetzt in seinen Bann gezogen! Ich bin begeistert!

    Reply
    • Juliane 2. November 2017 at 16:45

      Oah, toll! So eine alte Ausgabe ? das hat dann nochmal einen anderen Charme!

      Reply
  • literallysabrina 2. November 2017 at 15:12

    Hallo meine Liebe,

    es ist ja unfassbar, wie viele beim Stephen King November mitmachen – Wow! Es freut mich sehr zu sehen, wie beliebt der King of Horror (Oh, welch Wortwitz fällt mir da gerade auf) doch ist.
    Wenn ich diesen Monat nicht schon so vollgepackt wäre mit Lesevorhaben, hätte ich doch glatt mitgemacht. Es gibt da nämlich tatsächlich noch das ein oder andere Buch von King, was noch darauf wartet, von mir gelesen zu werden.

    Ich hoffe, dass du bald mal wieder so eine tolle Challenge auf die Beine stellst und ich hoffe, dass ich dann auch Zeit haben werde, um daran teilzunehmen! Ich wünsche allen Lesenden viel viel Spaß dabei!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    Reply
    • Juliane 2. November 2017 at 16:48

      Liebe Sabrina,

      danke! Ich freue mich auch total, dass so viele mitmachen und einen King lesen ♥️

      Da das schon die zweite King Challenge ist, kann ich mir gut vorstellen, dass wir das nochmal wiederholen werden ? mal sehen wie erfolgreich ich so mit “ES” bin ? (und ob ich danach noch Motivation hab ?).

      Hab einen schönen Abend!

      Liebste Grüße
      Juliane

      Reply
  • talesandmemories 5. November 2017 at 13:14

    Wow, wie viele diesmal mitmachen! Die Aktion ist aber auch toll. 🙂
    Ich wünsch dir noch viel Spaß mit “ES”. Würde es am liebsten auch nochmal zum ersten Mal lesen. 😉

    Reply
  • Jill von Letterheart 7. November 2017 at 18:31

    Wow – die teilnehmerliste ist ja wieder gut gefüllt!
    Ich finde es super, dass du die Aktion wieder machst.
    Ich selbst werde mich wohl auch noch weiterhin an ES versuchen…und das schon seit bestimmt zwei Monaten. Das Buch ist aber auch eine Wucht!
    Ich wünsche euch ganz viel Spaß und Erfolg!

    Liebste Grüße <3 Jill

    Reply

Kommentar schreiben

Wenn du einen Kommentar abgibst, wird dieser auf unbestimmte Zeit gespeichert und unter dem Artikel dargestellt. Weitere Informationen zu gespeicherten Daten findest du in der Datenschutzerklärung.