[Rezension] Hidden Track von Valentina Nazarova

Veröffentlicht: 28. Juni 2019 von Juliane

Meine Meinung: Auf “Hidden Track” bin ich über die Verlagsvorschau von Piper gestoßen. Ich lese gern Thriller und die Geschichte der verschwunden Schwester interessierte mich. Außerdem deutete der Klappentext eine Reise von Sankt Petersburg, London und Dover an. Ich erhoffte mir eine kulturelle Vielfalt und eine spannende Suche nach der Wahrheit. Vorweg kann ich sagen, dass mich der Thriller mit gemischten Gefühlen zurücklässt. Denn die Grundgeschichte, was also theoretisch passiert, ist gut. Sie ist durchdacht, dramatisch und nicht nach Schema F (somit sehr unvorhersehbar). Allerdings ist die Umsetzung deutlich zu langatmig gewesen. Es sind fast 500 Seiten, auf denen sich…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Ein Sommer in Brandham Hall von L.P. Hartley

Veröffentlicht: 2. Mai 2019 von Juliane

Meine Meinung: Meine Erwartungen an diesen Roman waren ganz anders und ich wurde positiv überrascht. Denn im Vorfeld hatte ich von diesem Roman noch nicht gehört. Was mich wundert, denn im Nachhinein habe ich gelesen, dass er fast als Klassiker zählt und auch Ian McEwan Fan von diesem Roman ist. (Und ich bin großer Fan von Ian McEwan!) Tatsächlich hatte ich eine romantische Geschichte auf einem Herrenhaus erwartet. Dass die gesamte Geschichte nur einen Sommer überdauert und ein 13-jähriger Junge in der Hauptrolle ist, hatte ich überlesen. Und ich bin froh, denn ich weiß nicht, ob ich den Roman sonst…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Die Rivalin der Königin von Elizabeth Fremantle

Veröffentlicht: 10. Februar 2019 von Juliane

Meine Meinung: “Die Rivalin der Königin” ist der erste Roman, den ich von Elizabeth Fremantle gelesen habe. Angezogen wurde ich von dem Cover und der Zeit, in der es spielt: Die Tudors sind schon oft Material für Filme, Serie und Bücher gewesen und ich mag dieses Drama! Also her mit dem Roman, ich war so gespannt darauf. Und tatsächlich hält der Roman was er verspricht: Intrigen, Drama, die Tudors. Es ist nicht der erste Roman von der Autorin und zählt  als „Band 3“ der “Die Welt der Tudors” Reihe. Allerdings ist es kein Muss, die anderen Romane vorher gelesen zu…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Das kleine Café in Kopenhagen von Julie Caplin

Veröffentlicht: 7. Februar 2019 von Juliane

Meine Meinung: Hach! Dieses Buch ist ein Highlight! Wirklich! Schon nach den ersten Seiten wusste ich, dass ich dieses Buch lieben würde. Die Stimmung, der Witz und die Protagonistin Kate. Ich kann tatsächlich keine Kritik an dieser Geschichte finden. Es ist Wahnsinn und ich weiß nicht, wann ich das das letzte Mal bei einem Buch hatte. Es ist ein Wohlfühlroman, der selbst so viel Hygge-Feeling gibt. Ich fühlte mich sooo hyggelig beim Lesen. Es fühlte sich an, als würde ich selbst Teil der Gruppe sein, Ruhe finden und mich entspannen. Ich roch den Kaffee, den Kate täglich in dem kleinen…

Ganzen Beitrag lesen