Lovett Island – Sommerprickeln von Emilia Schilling

Veröffentlicht: 6. September 2021 von Juliane

Meine Meinung: Der erste Band der “Lovett Island” hat so plötzlich geendet, ich konnte Band zwei kaum abwarten. Generell hatte ich New Adult Liebesromane abgeschrieben – und dann kam “Lovett Island” und ich war hin & weg. Das Urlaubsfeeling, das Drama, die Romantik! Einfach perfekt! Und auch Band zwei hat mir wieder sehr gut gefallen. Wieder lesen wir aus der Sicht von Maci, Violett und Blair. Diesmal sind ihre Geschichten weniger miteinander verwoben, dafür jede für sich intensiver, bzw. interessanter. Denn die karibische Leichtigkeit ist einer Ernsthaftigkeit gewichen. Es gibt (gerade bei Violett) sehr ernste Themen, die die Autorin sehr…

Ganzen Beitrag lesen

Ex Talk von Rachel Lynn Solomon

Veröffentlicht: 25. August 2021 von Juliane

Meine Meinung: Über den Verlag bin ich auf “Ex Talk” aufmerksam geworden, das Cover hat mich direkt angesprochen und die Thematik mit der Talkshow gefiel mir richtig gut. Und auch der Klappentext: Ein nicht-Paar, das zu einem Paar wird – das aber nicht zeigen darf. Tatsächlich war das wirklich super unterhaltsam! Ich liebe Geschichten, in denen Paare heimlich zusammen sind. Es ist fast, als wäre man als Leser*in Teil des Geheimnisses und der Enthüllungsmoment ist oft grandios (wie er in diesem Buch ist, spoilere ich nicht). Mir dauerte es allerdings etwas zu lang bis wir an diesem Punkt waren. Das…

Ganzen Beitrag lesen

Aber vielleicht wird auch alles gut von Lea Melcher

Veröffentlicht: 22. August 2021 von Juliane

Meine Meinung: “Aber vielleicht wird auch alles gut” ist mir durch das farbenfrohe und so schöne Cover ins Auge gestochen. Zudem war ich wirklich neugierig geworden, als ich den Klappentext gelesen hatte. Doch dann ernüchterte mich der Beginn etwas. Ich kam mit Emilia nicht klar, ihre Art konnte ich nicht einordnen. Ihre Angst lähmte sie in manchen Situationen und dann auch wieder nicht – ich war total irritiert. Auf mich wirkte es aufgesetzt und unaufrichtig. Wie sie dann mit Jack in eine Paartherapie kam, war für mich super unrealistisch. Immerhin müsste doch jeder Therapeut merken, dass sie kein Paar sind…

Ganzen Beitrag lesen