[Rezension] One of a kind von Tina Köpke

Veröffentlicht: 15. Mai 2019 von Juliane

Meine Meinung: Da ich die „Royal Me“ Reihe von Tina Köpke abgöttisch liebe, war es für mich klar, dass ich ihre neue Buchreihe lesen muss. „One of a kind“ ist der Auftakt der Maywood Reihe und zeigt die Geschichte von Emma und Jake. Der Roman ist in sich abgeschlossen, Band 2 wird vermutlich von anderen Personen in Maywood handeln (aber ich vermute stark, dass wir Emma und Jake wieder sehen werden!). Als ich den Klappentext las, ahnte ich schon, dass mir die Geschichte gefallen würde. Eine Kleinstadt und eine zweite Chance für die Liebe? Schon mit dem Beginn des Buches…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Sterne über Rom von Karen Swan

Veröffentlicht: 6. Mai 2019 von Juliane

Meine Meinung: Karen Swan kenne ich bisher nur von ihren Winterromanen, die meist sehr romantisch und vielleicht auch etwas kitschig sind. Wobei mir ihre Romane auch schon überrascht haben. Jedenfalls war es mir klar, dass ich ihren Sommerroman “Sterne über Rom” lesen musste, als ich davon erfuhr. Und es war absolut die richtige Entscheidung. “Stern über Rom” ist ein soooo unglaublich wunderbares Buch! Hach! Tatsächlich hatte ich mal wieder etwas falsche Erwartungen, in dem ich eine romantische Liebesgeschichte erwartet habe. Aber mal ehrlich: Titel und Cover sehen auch sehr danach aus! Und dann wird schon auf dem Klappentext das Treffen…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Bis zum letzten Herzschlag von Jasmin Winter

Veröffentlicht: 9. April 2019 von Juliane

Meine Meinung: Schon der Klappentext verspricht eine sehr emotionale Geschichte, die mit vielen Gefühlen hantiert: Liebe, Reue, Vertrauen, Hoffnung – und Leid. Ich freute mich auf schöne Lesestunden mit einem Roman, der mich in seinen Bann ziehen konnte. Übrigens ist das Buch bei „Books on Demand“ erschienen und somit selbstverlegt – und das ahnt man bei dem Cover nicht. Es ist wirklich schön gestaltet und sieht sehr professionell aus. Jasmin Winter fackelt nicht lang und wirft den Leser direkt in die erste schicksalsträchtige Szene, in der Kate ihren Freund im flagranti erwischt. Ich war sehr überrascht und war begeistert, dass…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Dort wo ich dich finde von Jen Gilroy

Veröffentlicht: 6. April 2019 von Juliane

Meine Meinung: Ein Cottage am See und eine alte Jugendliebe. Eigentlich fasst das den Roman von Jen Gilroy ziemlich gut zusammen. Denn “Dort wo ich dich finde” ist ein schöner Roman, in dem man wunderbar abtauchen kann. Ein Setting am See, in der wilden Natur, irgendwie abgeschnitten von der lauten Außenwelt. Eine Liebesgeschichte, die aufflammt als wären keine 18 Jahre vergangen. Mir hat der Roman echt gut gefallen. Schon ab den ersten Seiten ist man in der Geschichte und fließt mit ihr mit. Jen Gilroy hat wirklich einen Schreibstil, der es leicht macht, sich in der Geschichte zu verfangen und…

Ganzen Beitrag lesen

Privacy Preference Center