[Rezension] Someone New von Laura Kneidl

Veröffentlicht: 15. Februar 2019 von Juliane

Meine Meinung: Um diesen Roman kommt man nicht herum. Überall in den sozialen Medien tauchte er auf und es entstand regelrecht ein Hype. Mehr als neugierig begann ich NATÜRLICH auch zu lesen. Dazu muss ich sagen: Ich lese gern New Adult. ABER ich bin sehr anspruchsvoll geworden. Viele New Adult Romane haben den gleichen Ablauf, gefühlt seeehr stereotypische Charaktere und sind sehr vorhersehbar. „Someone New“ sticht aus dieser Menge definitiv heraus. Ich verschlang die rund 550 Seiten innerhalb von zwei Tagen. Mir gefiel die Geschichte von Micah wirklich sehr! Sie ist eine tolle Protagonistin. Sie ist sehr nerdy, mag Comics…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] After Work von Simona Ahrnstedt

Veröffentlicht: 21. April 2018 von Juliane

Titel: After Work Autor/in: Simona Ahrnstedt Genre: Gegenwartsliteratur Verlag: Lyx Verlag Erscheinungsdatum: März 2018 Format: eBook Seiten: 528 Seiten (Printversion) Originaltitel: Allt eller inget Danke an: Netgalley Kurzbeschreibung: Alexia ist fertig mit Nerven, als sie allein an der Bar sitzt und sich einen Drink nach dem anderen genehmigt. Als neben ihr ein attraktiver Mann in Handwerker-Kluft auftaucht, hat sie endlich jemanden gefunden, der ihr ein offenes Ohr leiht. Der Abend endet mit einem Kuss. Ein wahnsinnig guter Kuss. Und mit zu vielen Drinks. Der nächste Morgen beginnt mit einem Kater. Einem heftigen Kater. Aber Alexia muss an die Arbeit, denn…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Berühre mich. Nicht. – Laura Kneidl

Veröffentlicht: 27. Januar 2018 von Juliane

Titel: Berühre mich. Nicht. Reihe: Berühre mich. Nicht. #1 Autor/in: Laura Kneidl Genre: New Adult Verlag: Lyx Erscheinungsdatum: Oktober 2017 Format: Broschiert Seiten: 400 Seiten Kurzbeschreibung: Als die junge Frau Sage auf dem Uni-Campus in Nevada ankommt, empfindet sie Freiheit und Erleichterung. Obwohl sie keine Wohnung, kein Geld und keine Freunde hat. Aber sie ist weg. Weg aus Maine. Weit weg von ihm. Vergessen kann sie nicht, zu tief sitzt die Angst. Das merkt sie tagtäglich wenn sie auf Männer trifft und sie ihr zu Nahe kommen. Sie sieht rot und möchte nur verschwinden. Ziemlich schnell lernt sie April kennen…

Ganzen Beitrag lesen

Privacy Preference Center