Lovett Island – Sommerprickeln von Emilia Schilling

Veröffentlicht: 6. September 2021 von Juliane

Meine Meinung: Der erste Band der “Lovett Island” hat so plötzlich geendet, ich konnte Band zwei kaum abwarten. Generell hatte ich New Adult Liebesromane abgeschrieben – und dann kam “Lovett Island” und ich war hin & weg. Das Urlaubsfeeling, das Drama, die Romantik! Einfach perfekt! Und auch Band zwei hat mir wieder sehr gut gefallen. Wieder lesen wir aus der Sicht von Maci, Violett und Blair. Diesmal sind ihre Geschichten weniger miteinander verwoben, dafür jede für sich intensiver, bzw. interessanter. Denn die karibische Leichtigkeit ist einer Ernsthaftigkeit gewichen. Es gibt (gerade bei Violett) sehr ernste Themen, die die Autorin sehr…

Ganzen Beitrag lesen

Play & Pretend von Nena Tramountani

Veröffentlicht: 15. August 2021 von Juliane

Meine Meinung: “Play & Pretend” ist der dritte Teil der Soho-Love Reihe. Die beiden Vorgänger “Fly & Forget” und “Try & Trust” habe ich noch nicht gelesen – aber das macht auch gar nichts. Ich konnte wunderbar diesen Roman lesen und hatte nie das Gefühl, dass mir wichtige Informationen fehlen. Auf diesen Roman bin ich über Instagram aufmerksam geworden, die Thematik mit den psychischen Krankheiten hat mich neugierig gemacht. Bei New Adult Liebesromanen bin ich oft vorsichtig, weil es schnell in eine stereotypische Geschichte abdriftet. So viel vorweg: Hier ist es nicht so und mir hat der Roman sehr gut…

Ganzen Beitrag lesen

Das unsichtbare Leben der Addie LaRue von V.E. Schwab

Veröffentlicht: 17. Mai 2021 von Juliane

Meine Meinung: V.E. Schwab gehört zu meinen Lieblingsautoren und so wusste ich, dass ich dieses Buch von ihr auf jeden Fall lesen muss. Der Plot ist typisch V.E. Schwab speziell und hat übersinnliche Elemente, die sich wunderbar in unsere Realität einfügen. Mit Addie LaRue hat sie eine Figur erschaffen, die authentisch die Zeitlosigkeit präsentiert. Ihre Melancholie hat mich wirklich berührt und oft zum Nachdenken gebracht. Was bedeutet Zeit und was bringt Wert in das eigene Leben. Gleichzeitig – was vielleicht von der Autorin gar nicht beabsichtigt war – realisierte ich, wie jung unsere aktuelle Welt ist. Was ist den letzten…

Ganzen Beitrag lesen