Traumschreiter von Sebastian Meissner

Veröffentlicht: 25. Dezember 2019 von Juliane

Meine Meinung: Ist das Cover nicht ein absoluter Hingucker? Ich war sofort verliebt in das Buch als ich Titel und Cover gesehen habe. So stimmte ich ohne Zögern zu, das Buch zu lesen, als mir der Autor es anbot. Kurz bevor ich es begann, machte mich der Autor noch auf das Glossar auf seine Webseite aufmerksam, das wirklich hilfreich ist um einen Überblick zu behalten. Ich begann zu lesen und merkte direkt, dass man für das Buch viel Aufmerksamkeit benötigt. Der Erzählstil von Sebastian Meissner ist detailliert und ausgefeilt. Es macht Spaß, es zu lesen – aber man braucht Zeit,…

Ganzen Beitrag lesen

Winterzauber auf Gracewood Hall von Sandra Rehle

Veröffentlicht: 21. Dezember 2019 von Juliane

Meine Meinung: Weihnachtsgeschichten liebe ich über alles. Ich liebe es, mich in romantischen Geschichten zu verlieren, während um mich herum Kerzen brennen und ich in eine Decke eingekuschelt bin. Doch ist es wirklich schwer, ein Buch zu finden, das meine Erwartungen wirklich erfüllt. Ich freute mich sehr, als mich Sandra Rehle kontaktiert hat und mir ihr Buch schmackhaft gemacht hat – und wenn ich ehrlich bin: Schon Titel und Cover überzeugten mich und ich wollte unbedingt diese Geschichte lesen. So viel sei gesagt, ich habe es nicht bereut! “Winterzauber auf Gracewood Hall” bietet einfach alles, was ich für ein gelungenes…

Ganzen Beitrag lesen

Wee City Love – Books’n’Scones von Julia Zieschang

Veröffentlicht: 15. Dezember 2019 von Juliane

Meine Meinung: Schon der Beginn von „Books’n’Scones“ hat mich direkt gepackt: Die Protagonistin Emily hat ein Café, in dem es auch Bücher gibt, in denen man während des Kaffeetrinkens schmökern kann. Sie wird von ihrem Bruder überredet ein Speed Dating in ihrem Café zu veranstalten und auch selbst teilzunehmen. Es ist herrlich unterhaltsam! Ich mochte direkt die Dynamik der Personen untereinander. So werden zwar innerhalb kurzer Zeit ziemlich viele Personen vorgestellt, aber durch starke Charakterzüge und Beschreibungen konnte ich sie direkt auseinander halten. Emily entspricht nicht den Klischees, ihre Art ist wirklich erfrischend und ich mochte gerade die Szenen sehr…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] One of a kind von Tina Köpke

Veröffentlicht: 15. Mai 2019 von Juliane

Meine Meinung: Da ich die „Royal Me“ Reihe von Tina Köpke abgöttisch liebe, war es für mich klar, dass ich ihre neue Buchreihe lesen muss. „One of a kind“ ist der Auftakt der Maywood Reihe und zeigt die Geschichte von Emma und Jake. Der Roman ist in sich abgeschlossen, Band 2 wird vermutlich von anderen Personen in Maywood handeln (aber ich vermute stark, dass wir Emma und Jake wieder sehen werden!). Als ich den Klappentext las, ahnte ich schon, dass mir die Geschichte gefallen würde. Eine Kleinstadt und eine zweite Chance für die Liebe? Schon mit dem Beginn des Buches…

Ganzen Beitrag lesen

Privacy Preference Center