Das Erbe von Ellen Sandberg

Veröffentlicht: 21. Oktober 2019 von Juliane

Meine Meinung: Nachdem ich durch „Der Verrat“ schon erfahren durfte, was für ein Erzähl-Talent Ellen Sandberg (aka Inge Löhnig) ist, freute ich mich sehr, ihren neuen Roman „Das Erbe“ zu lesen. Allein der Klappentext machte mich neugierig, wobei der wirklich nur an der Oberfläche kratzt: In diesen 500 Seiten steckt eine so wahnsinnig gute Geschichte voller Nervenkitzel, moralischen Abgründen, deutscher Geschichte und Verbrechen. Zu Beginn lernen wir unsere Protagonistin Mona direkt ziemlich gut kennen. Sie beschreibt sich selbst und ihr Leben sehr selbstkritisch, was mir gut gefiel. Sie ist eine positive und herzensgute Frau, die leider zu wenig selbstbewusst ist…

Ganzen Beitrag lesen

Erased von Jürgen Albers

Veröffentlicht: 9. August 2019 von Juliane

Meine Meinung: Nachdem ich vor einiger Zeit „Crossroads“ von Jürgen Albers gelesen hatte, war für mich klar, dass ich den neuen Roman „Erased“  unbedingt lesen wollte. Schon im ersten Band gefiel mit der Schreibstil des sympathischen Autors. Und auch der zweite Kriminalfall von Inspector Norcott konnte mich überzeugen. Es beginnt direkt mit einem sehr einnehmenden Prolog, der die Stimmung des Romans setzt. Man weiß direkt: Hier geht es um Hass, um Missgunst – und diese richtet sich gegen eine bestimmte Person. Dann beginnt die Geschichte richtig, zunächst sehr ruhig, sodass ich fast zweifelte, ob es sich um einen Krimi handeln…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Die Parfümerie der Liebe von Nuria Pradas

Veröffentlicht: 3. August 2019 von Juliane

Meine Meinung: Diesen Roman hatte ich zunächst gar nicht auf dem Schirm, bis ich ihn vom Verlag empfohlen bekommen habe. Es klang nach einer schönen Sommergeschichte, der Titel erinnerte mich an viele Bücher, die ich sehr mag – und das Cover sah so schön nach Urlaub aus. Ich las gar nicht lang den Klappentext und begann das Buch. Und ich wurde überrascht – denn weder sommerlich, noch leicht geht es in dem Buch zu. Ich kann das weder als negativ noch als positiv werten, es war einfach eine andere Erwartung und die eher dunklere Geschichte, die sich hinter dem fröhlichen…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Schlüssel der Zeit von Tanja Bruske

Veröffentlicht: 31. Juli 2019 von Juliane

Meine Meinung: Durch die Autorin selbst bin ich auf “Schlüssel der Zeit” aufmerksam geworden und auch sehr neugierig. Ich mag diese Geschichten, wenn junge Frauen plötzlich Fähigkeiten entdecken (oder entwickeln) und dadurch Abenteuer erleben. Meine Gedanken waren direkt bei “Sabrina” oder “Die Seelen der Nacht”. Somit musste das Buch bei mir einziehen und ich musste es lesen. Was mich beim Lesen sehr überraschte war, dass es sich eigentlich um drei Kurzromane handelte, die zusammengefasst in diesem Band erschienen sind. Es sind drei Abenteuer, die unabhängig von einander geschehen – auch wenn sie chronologisch geordnet sind. Die Protagonistin entwickelt sich über…

Ganzen Beitrag lesen