Das Erbe von Ellen Sandberg

Veröffentlicht: 21. Oktober 2019 von Juliane

Meine Meinung: Nachdem ich durch „Der Verrat“ schon erfahren durfte, was für ein Erzähl-Talent Ellen Sandberg (aka Inge Löhnig) ist, freute ich mich sehr, ihren neuen Roman „Das Erbe“ zu lesen. Allein der Klappentext machte mich neugierig, wobei der wirklich nur an der Oberfläche kratzt: In diesen 500 Seiten steckt eine so wahnsinnig gute Geschichte voller Nervenkitzel, moralischen Abgründen, deutscher Geschichte und Verbrechen. Zu Beginn lernen wir unsere Protagonistin Mona direkt ziemlich gut kennen. Sie beschreibt sich selbst und ihr Leben sehr selbstkritisch, was mir gut gefiel. Sie ist eine positive und herzensgute Frau, die leider zu wenig selbstbewusst ist…

Ganzen Beitrag lesen

Strange the Dreamer 1 von Laini Taylor

Veröffentlicht: 6. Oktober 2019 von Juliane

Meine Meinung: Laini Taylor gehört seit ihrer Reihe “Zwischen den Welten” ( = “Daughter of Smoke and Bone”) zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen. Ihre Art zu schreiben ist einfach so besonders und sie hat eine Kreativität, die unvergleichbar ist. Ihre Geschichten sind unvorhersehbar, haben besondere Settings und einen ganz eigenen märchenhaften Zauber. Dennoch sind sie auch nicht ohne und es geht manchmal ziemlich hart vor. Und hier reiht sich “Strange the Dreamer” so wunderbar ein. Schon allein durch das Cover wird man als Leser von dem Buch angezogen und der Inhalt ist noch tausend Mal schöner. Es ist als würde man…

Ganzen Beitrag lesen

Proud to be Sensibelchen von Maria Anna Schwarzbach

Veröffentlicht: 3. Oktober 2019 von Juliane

Meine Meinung: Hochsensibilität ist nicht wirklich bekannt und ich merke selbst, wie blöd ich mir oft dabei vorkomme, wenn ich sage, dass das auf mich zutrifft. Es klingt wie ein ausgedachter Begriff oder wie eine Schwäche, über die man nicht sprechen sollte. Es gibt einiges an Literatur über die Thematik, doch so richtig fühlte ich mich nie verstanden, bzw. war es mir immer so theoretisch. So war ich sehr froh, als ich las, dass Maria Anna Schwarzberg ein Buch über ihr Leben mit der Sensibilität rausbringen würde. Sie ist auf Instagram sehr aktiv und ich folge ihr total gern! Das…

Ganzen Beitrag lesen

Ayurveda for Life von Janna Scharfenberg

Veröffentlicht: 28. September 2019 von Juliane

Meine Meinung: Bisher kannte ich Ayurveda nur vom Begriff her. Ich wusste, dass es eine alternative Heilmethode (oder besser gesagt: Lebensweise) ist, dass es ayurvedische Rezepte gibt und irgendwie hatte ich direkt das Bild von Massagen im Kopf. Aktuell beschäftige ich mich verstärkt mit alternativen Lebensweisen, besonders mal wieder mit der TCM, aber auch Ayurveda wollte nicht aus meinem Kopf gehen. So wurde ich auf dieses Buch aufmerksam. Es verspricht die Grundlagen zu erklären und – ja – mir gefiel auch das Cover und die Bilder sehr. An sich kann man das Buch querlesen und zu den Kapiteln springen, die…

Ganzen Beitrag lesen