Wiedersehen auf Downfield Hall von Selina Wilhelm

Veröffentlicht: 1. Dezember 2019 von Juliane

Meine Meinung: Allein das Cover hat mich (als Jane Austen Fan) schon total überzeugt! Es zeigt genau das was uns erwartet: Ein Herrenhaus mit seinen düsteren Geheimnissen. Eine junge Frau, die ihr Glück sucht. Etwas Kitsch und Klischees, aber in einer wunderbaren und bunten Ausführung. Es gibt Romantik und Spannung. Genau das machte für mich den Reiz dieses Romans aus. Denn wir haben nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern auch eine interessante und spannende Hintergrundgeschichte. Es war wirklich mal etwas anderes! Gleichzeitig lässt sich der Roman trotz seiner vielen Seiten so wunderbar locker leicht lesen. Mit erinnerte es von seiner Tiefe…

Ganzen Beitrag lesen

Perfectly Broken von Sarah Stankewitz

Veröffentlicht: 21. August 2019 von Juliane

Meine Meinung: Hach! Einfach nur HACH! Das Buch ist wirklich besonders toll und gefühlvoll. Nicht nur das Cover ist so wunderschön, auch der Inhalt. Mal ehrlich: Selten hab ich so ein stylisches Cover gesehen, das auch so gut zu der Geschichte passt. Ehrlich gesagt wollte ich das Buch unbedingt mögen. Denn bei dem Cover wäre es eine Schande gewesen, wenn mich das Buch gelangweilt hätte. ABER wir können aufatmen, es ist ein wahrer Schatz! Wenn man sich den Plot an sich ansieht, wirkt es wie jede zweite RomCom. Junge Frau verliert auf tragische Weise ihre große Liebe und trifft etwas…

Ganzen Beitrag lesen

Pasta D’Amore von Lucinde Hutzenlaub

Veröffentlicht: 16. August 2019 von Juliane

Meine Meinung: Als ich das Cover von “Pasta D’Amore” das erste Mal sah, war ich direkt in Urlaubsstimmung. Das Bild der italienische Villa, das kleine rote Auto und der gedeckte Tisch, auf dem schon eine Schüssel mit Nudeln steht. Der Klappentext klang nach einer richtig schönen italienischen Familiengeschichte mit vielen Klischees und einer Menge unterhaltsamen Dramen. Dann begann ich zu lesen und das erste Kapitel ist aus Donna Lucias Sicht geschrieben und erfüllte komplett meiner Erwartungen an die italienische Ur-Oma. Doch dann geht es weiter aus Aurelias Sicht und ich merkte schnell, dass dieser Roman etwas ganz besonderes sein würde….

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Die kleine Patisserie in Paris von Julie Caplin

Veröffentlicht: 24. Juli 2019 von Juliane

Meine Meinung: Hach! Schon die ersten beiden Bände der “Romantic Escapes” Reihe “Das kleine Café in Kopenhagen” und “Die kleine Bäckerei in Brooklyn” haben mir so gut gefallen. Besonders in den ersten Band habe ich mich total verliebt. Ich war hin und weg von der sympathischen Hauptperson, dem Flair und dem hyggeligen Gefühl, was die Autorin Julie Caplin mit ihren Worten verbreitet hat. Nun gibt es endlich den dritten Band der Reihe und diesmal verschlägt es uns nach Paris. Übrigens ist jeder Roman für sich abgeschlossen und man kann sie somit unabhängig voneinander lesen. “Die kleine Patisserie in Paris” ist…

Ganzen Beitrag lesen

Privacy Preference Center