[Rezension] Hummeln fliegen auch bei Regen von Andrea Kraft

Veröffentlicht: 18. Mai 2018 von Juliane

Hummeln fliegen auch bei Regen Book Cover
Hummeln fliegen auch bei Regen
Andrea Kraft
Unterhaltungsliteratur
Goldmann Verlag
Februar 2018
Taschenbuch
416 Seiten
das Bloggerportal

Hannah ist depressiv und leidet unter Angstattacken. Mit ihren 35 Jahren steht sie nicht mitten im Leben, denn ihre Ehe ist gescheitert und sie fühlt sich mehr wie ein Zuschauer ihres Lebens als wie die Hauptperson.

Dann entdeckt sie ihr altes Tagebuch, in dem sie ihre Träume niedergeschrieben hatte. Kleine Träume, große Träume. Und sie beginnt diese umzusetzen und ihre Leben wieder lebenswerter zu machen.

 

Meine Meinung:

“Hummeln fliegen auch bei Regen” sprach mich mit seiner Thematik “Depression” sehr an! Gerade da es autobiografische Teile hat und (wie der Klappentext vermuten ließ) die Hauptperson ihre Ängste im Laufe der Geschichte zu besiegt.

Leider entpuppte sich der Roman als Liebesgeschichte. Die Depression ist sehr präsent zu Beginn des Romans, aber wird irgendwann ziemlich fallen gelassen und nur noch beschrieben und nicht gezeigt. Die Situationen, in denen sich Hannah befindet sind am Anfang noch nachvollziehbar für ihre Krankheit, aber wie einfach sie aus diesem “Schlamassel” kommt, ist einfach total unrealistisch.

Dafür, dass die Depression eigentlich der Kern der Geschichte sein sollte, ist sie einfach zu lapidar dargestellt. Für mich wirkte es eher wie eine depressive Verstimmung, an der Hannah aufgrund ihrer Lebenssituation leidet. Eine Reise und eine Verliebtheit heilt (in den meisten Fällen) doch wirklich keine Depression?

Ich hatte mir eine viel authentischere Erzählung erhofft, gerade da die Autorin Andrea Kraft selbst Erfahrungen mit Depressionen hat und hier ihre eigene Geschichte auch verarbeitet. Zu gern würde ich wissen, was hier wirklich autobiografisch ist. Denn das Ende – nein, das kann nicht echt sein. Das fühlt sich geschönt für den Roman an.

Die zu perfekte Auflösung / Heilung der Depression ist das Eine, was mir an dem Roman nicht gefiel, das zweite war der Erzählfluss. Denn es war sehr zäh. 416 Seiten wollen gelesen werden und es tröpfelt leider nur so vor sich hin. Hannah ist eine sehr langweilige Protagonistin, die mit mehr Gedankenspielen hätte punkten können.

Auch dieses leicht esoterische Thema mit Hannahs Reisebekanntschaft Beate irritierte mich sehr und war sehr unauthentisch. Ich mochte ihre Aussagen, auch wenn sie teilweise etwas an Glückskekse erinnerte. Auch von ihre stammte die Aussage, dass Hummeln auch bei Regen fliegen. Eine eigentlich sehr schöne Metapher.

Um mein Gemecker zu beenden, muss ich noch sagen, was mir gefallen hat: Und zwar wird der Erzähltest immer von Mails und SMS unterbrochen. Hannah gerät in eine Mailfreundschaft und diese wird manchmal nur mit Mailkonversationen dargestellt (ein wenig erinnerte es mich an “Gut gegen Nordwind“).

Zu guter Letzt sei gesagt: Ja, es gibt verschiedene Arten von Depressionen. Jede zeigt sich anders und jede ist unterschiedlich stark. Vielleicht ist Hannahs Geschichte real. Sie fühlte sich für mich nicht so an, weshalb mich das Buch nicht überzeugen konnte. Es gibt viele positiven Meinungen in den weiten des Internets, aber auch weitere kritische.


Fazit:

Mich lockte der Roman “Hummeln fliegen auch bei Regen” mit der Thematik Depression und deren Heilung durch die betroffene Person selbst. Leider entwickelte sich die Geschichte zu einer Romanze, was für mich absolut nicht stimmig war. Schade, ich hatte mehr erwartet!


Vielen Dank…

… an das Bloggerportal und den Goldmann Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!


Weitere Meinungen

8 Kommentare

  • Neri 21. Mai 2018 at 21:15

    So unterschiedlich kann man eine Geschichte wahrnehmen. Da ich selbst jahrelang betroffen war, gefiel mir das Buch sehr und ich fand es sehr lebensbejahend. Und die Liebe gehört für mich eindeutig dazu, gerade weil sie in schlimmen, depressiven Phasen der einzige Halt sein kann.

    Neri, Leselaunen

    Reply
    • Juliane 23. Mai 2018 at 14:50

      Ja, vermutlich sind es diese vielen Facetten, die eine Depression haben kann. Schön, dass dir das Buch so gut gefallen hat, das freut mich 🙂

      Liebe Grüße
      Juliane

      Reply
  • Jill von Letterheart 22. Mai 2018 at 17:37

    Liebe Juliane,

    danke für deine ehrliche Rezension!
    Mich hätte das Buch rein von der Erscheinung/dem Klappentext auch gereizt, aber so kann ich es wohl getrost sein lassen.
    Schade, dass es für dich eher eine kleine Enttöuschung war.

    Liebste Grüße <3 Jill

    Reply
    • Juliane 23. Mai 2018 at 14:51

      Liebe Jill,

      es gibt auch viele positive Meinungen zu dem Buch.. es scheint echt sehr unterschiedlich anzukommen. Ich denke, es liegt auch daran, wie man eine Depression selbst erlebt / miterlebt hat.

      Liebe Grüße
      Juliane

      Reply
  • kielfeder 22. Mai 2018 at 17:51

    Liebe Juliane,

    wie schade, dass der Roman nicht das enthalten hat, was du erwartet hast.
    Ich war auch echt neugierig auf das Buch, hätte aber auch andere Erwartungen gehabt.
    Schade, aber ok.

    Danke dir, für deine Rezension!
    Liebe Grüße
    Ramona

    Reply
    • Juliane 23. Mai 2018 at 14:52

      Vielen Dank ♥️

      Ich denke, es lohnt sich, noch weitere Rezensionen durchzulesen, die Meinungen gehen teilweise stark auseinander.

      Liebe Grüße
      Juliane

      Reply
  • Lisa 27. Mai 2018 at 8:14

    Hallo Juliane,
    da bin ich gerade ein bisschen froh, dass ich das Buch nicht gekauft habe. Ich hatte es in der Buchhandlung in der Hand, weil ich genau wie du am Thema Depression interessiert bin und mich auch dieser autobiografische Aspekt gereizt hat. Schade, dass es dann scheinbar nicht so präsent war, wie der Klappentext verspricht.
    Liebe Grüße
    Lisa

    Reply
    • Juliane 31. Mai 2018 at 14:46

      Liebe Lisa,

      danke für deinen Kommentar 🙂

      Ich empfand es so, dass es nicht gut umgesetzt war. Aber du siehst ja in den Kommentaren, dass es auch andere Meinungen gibt 🙂 Solltest du es irgendwann mal doch lesen, sag mal Bescheid wie es dir gefällt.

      Liebe Grüße
      Juliane

      Reply

Kommentar schreiben

Wenn du einen Kommentar abgibst, wird dieser auf unbestimmte Zeit gespeichert und unter dem Artikel dargestellt. Weitere Informationen zu gespeicherten Daten findest du in der Datenschutzerklärung.