[Rezension] Unerschrocken von Penelope Bagieu

Veröffentlicht: 13. November 2018 von Juliane

Titel: Unerschrocken Reihe: Unerschrocken #1 Autor/in: Pénélope Bagieu* Verlag: Reprodukt Verlag Erscheinungsdatum: Oktober 2017 Format: Hardcover Seiten: 141 Übersetzer/in: Heike Drescher, Claudia Sandberg Danke an: den Reprodukt Verlag! Kurzbeschreibung: Beschreibung vom Verlag: Josephine Baker brachte tanzend den Jazz und Charleston nach Europa und engagierte sich für die Rechte von Schwarzen. Tove Jansson, Schöpferin der Mumins, lebte offen die Liebe zu ihrer Lebenspartnerin. Und die libanesische Bürgerrechtlerin Leymah Gbowee setzt sich in gewaltfreiem Kampf für die Sicherheit von Frauen ein. Unerschrocken schreiten diese eigensinnigen Frauen durchs Leben. Vorreiterinnen, Querdenkerinnen und jede eine Heldin auf ihre ganz eigene Art. Ob Schamanin oder…

Ganzen Beitrag lesen

[März 2018] Endlich wieder Lust aufs Bloggen

Veröffentlicht: 2. April 2018 von Juliane

Und schon ist wieder ein Monat um und das Jahr 2018 schreitet schnellen Schrittes voran. Wie die Zeit vergeht! Eigentlich hatte ich aus Mangel an guten Bildern und Ideen nicht vor einen Monatsrückblick zu schreiben, ABER wie der Titel schon sagt: Ich habe wieder Lust aufs Bloggen! Mir war es gar nicht so bewusst gewesen, dass in den Woche davor eine leichte Flaute hatte. Ein bisschen habe ich meinen Blog hinterfragt und überlegt, was ich eigentlich “erreichen” will. Vielleicht lag es an den guten Büchern, die ich im März gelesen habe – oder einfach daran, dass die Sonne sich wieder öfters…

Ganzen Beitrag lesen

[Kurz-Rezensionen] Über Vampire, seltsame Kisten, Magie und das schlechte Ende einer Reihe

Veröffentlicht: 9. Dezember 2017 von Juliane

Es gibt wieder Kurz-Rezensionen! Juhu! Hier kommt meine Meinung zu gleich vier Büchern, die mich zu 3/4 nicht überzeugen konnten… was sehr schade ist! Ein Buch habe ich nicht mal bis zum Ende durchgelesen und habe es circa bei der Hälfte abgebrochen. Aber was solls! Es gibt einfach zu viele gute Bücher in der Welt, als das man seine eh schon begrenzte Zeit noch mit schlechten Büchern vergeuden sollte.

Ganzen Beitrag lesen