Der Panzer des Hummers von Caroline Albertine Minor

Veröffentlicht: 1. September 2021 von Juliane

Meine Meinung: “Der Panzer des Hummers” lässt sich nicht wirklich einem Genre zuordnen und es war schwer, die Geschichte allein durch den Klappentext einzuschätzen. Deshalb merkte ich erst während des Lesens, dass ich nicht die richtige Leserin für den Roman bin. Mich störte schon zu Beginn, dass die Ausdrucksweise der Autorin eher roher war und auch Beschreibungen und erste Situationen waren eher “ungeschönt”. Es wirkte auf mich sehr literarisch, was nicht meins ist. Aber eine große Leserschaft denkt anders und ich kann mir vorstellen, dass es vielen Leser*innen gut gefällt. Als Beispiel kann ich die “Krankheit” von Sidsel anmerken, für…

Ganzen Beitrag lesen

Das Nest von Katrine Engberg

Veröffentlicht: 28. Juli 2021 von Juliane

Meine Meinung: Katrine Engbergs Krimis lese ich ohne vorher nachzusehen, worum es geht. Ihre bisherigen Krimis verschlang ich allesamt und dass ich Katrine Engberg schon persönlich treffen durfte – so sympathisch! – macht das Ganze noch emotionaler. Auf “Das Nest” hab ich mich entsprechend sehr gefreut! Wieder ein Krimi, der in Kopenhagen spielt und eine Ermittlung von Anette Werner und Jeppe Kørner. Hier sei erwähnt, dass man jeden Krimi der Reihe getrennt voneinander lesen kann. Man braucht kein Vorwissen, um “Das Nest” zu lesen und zu verstehen. Das Ermittlerduo finde ich erfrischend authentisch. Sie kommen ohne die Klischees der Ermittler*innen-Stereotypen…

Ganzen Beitrag lesen

Ein dänischer Winter von Sanne Jellings

Veröffentlicht: 17. November 2019 von Juliane

Meine Meinung Meine Erwartungen an den Roman waren relativ niedrig. Ich mag Geschichten, die Anfang des 20. Jahrhundert spielen und ich kenne Karen Blixen vom Hörensagen. Doch dass sich hier eine so rührende und mutgebende Geschichte verbirgt, hätte ich nicht erwartet. Karen Blixen ist hier nicht im Fokus, obwohl ein Teil der Geschichte auch aus ihrer Sicht spielt. Viel mehr ist es die 18-jährige Minna, die mit ihrer Mutter und Schwester in Armut lebt, aber für Bildung und Erfüllung kämpft. Nicht nur die sympathische Minna hat zu meiner Begeisterung beigetragen, auch hat es die Autorin Sanne Jellings geschafft, das winterliche…

Ganzen Beitrag lesen

Privacy Preference Center