Ein dänischer Winter von Sanne Jellings

Veröffentlicht: 17. November 2019 von Juliane

Meine Meinung Meine Erwartungen an den Roman waren relativ niedrig. Ich mag Geschichten, die Anfang des 20. Jahrhundert spielen und ich kenne Karen Blixen vom Hörensagen. Doch dass sich hier eine so rührende und mutgebende Geschichte verbirgt, hätte ich nicht erwartet. Karen Blixen ist hier nicht im Fokus, obwohl ein Teil der Geschichte auch aus ihrer Sicht spielt. Viel mehr ist es die 18-jährige Minna, die mit ihrer Mutter und Schwester in Armut lebt, aber für Bildung und Erfüllung kämpft. Nicht nur die sympathische Minna hat zu meiner Begeisterung beigetragen, auch hat es die Autorin Sanne Jellings geschafft, das winterliche…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Das kleine Café in Kopenhagen von Julie Caplin

Veröffentlicht: 7. Februar 2019 von Juliane

Meine Meinung: Hach! Dieses Buch ist ein Highlight! Wirklich! Schon nach den ersten Seiten wusste ich, dass ich dieses Buch lieben würde. Die Stimmung, der Witz und die Protagonistin Kate. Ich kann tatsächlich keine Kritik an dieser Geschichte finden. Es ist Wahnsinn und ich weiß nicht, wann ich das das letzte Mal bei einem Buch hatte. Es ist ein Wohlfühlroman, der selbst so viel Hygge-Feeling gibt. Ich fühlte mich sooo hyggelig beim Lesen. Es fühlte sich an, als würde ich selbst Teil der Gruppe sein, Ruhe finden und mich entspannen. Ich roch den Kaffee, den Kate täglich in dem kleinen…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Krokodilwächter von Katrine Engberg

Veröffentlicht: 17. Dezember 2018 von Juliane

Titel: Krokodilwächter Reihe: Ermittlerteam Kørner & Werner #1 Autor/in: Katrine Engberg Genre: Krimi / Thriller Verlag: Diogenes Erscheinungsdatum: März 2018 Seiten: 512 Übersetzer/in: Ulrich Sonnenberg Originaltitel: Krokodillevogteren Kurzbeschreibung: Gerade mal Anfang 20 ist Julie, als sie auf brutale Art und Weise in ihrer eigenen Wohnung ermordet wird. Kannte sie den Täter? Warum verschnitt er ihr Gesicht? Die Ermittler Anette Werner und Jeppe Korner beginnen sich umzuhören, bis sie eine erschreckende Entdeckung machen: Die Vermieterin hat ein Manuskript verfasst, das genau den Mord an Julie beschreibt. Doch sie schrieb die Zeilen weit vor der Tat… Meine Meinung: Hätte ich die Autorin…

Ganzen Beitrag lesen

Privacy Preference Center