Ist ja nur eins von Tracey Corderoy

Veröffentlicht: 2. September 2021 von Juliane

Meine Meinung: Ehrlich gesagt wird das Coverbild dem coolen Kinderbuch über das Rücksichtnehmen nicht gerecht. Denn das Buch ist so farbintensiv, vielfältig und voller witziger Tiere. Schon direkt am Anfang sind mir die Zeichnungen ins Auge gefallen. Die Stadt wechselt von minigrün zu rosa und ist eher schemenhaft dargestellt. Im Vordergrund stehen die Bewohner: Tiere jeglicher Art. Elefanten, Gorillas, Schweine, Störche, Löwen, Maulwürfe und viele mehr. Klein, groß, dick, dünn, sie sind so vielfältig und unterschiedlich. Entsprechend unterschiedlich sind ihre Vorlieben und Launen. Die Message des Buches kommt einfach so kristallklar rüber: Rücksichtnahmen. Ein Bonbonpapier macht keinen Müllberg, aber wenn…

Ganzen Beitrag lesen

60 Montessori-Ideen für mein Baby von Marie-Hélène Place

Veröffentlicht: 8. August 2021 von Juliane

Meine Meinung: Schon seit meiner Schwangerschaft beschäftige ich mich mit der Montessori-Pädagogik und finde ihre Herangehensweise sehr logisch und angenehm. Bisher hatte ich Probleme, ihre Anregungen gebündelt zu finden. Oft gibt es sehr ausführliche Bücher oder Webseiten, die nur einzelne Teile zeigen; aber bisher hatte ich nichts gefunden, das mir ein rundes Bild verschafft. Zum Glück bin ich auf “60 Montessori-Ideen für mein Baby” gestoßen – denn dieses hübsche Buch vereint es. Hier gibt es Tipps, wie man ein Zimmer nach der Idee von Montessori einrichtet, wie man Spielzeuge (wie z.B. Mobiles) herstellt, wie man sein Baby / Kleinkind am…

Ganzen Beitrag lesen

So viele liebe Lachgesichter von Dawn McNiff und Zoe Waring

Veröffentlicht: 19. Mai 2021 von Juliane

Meine Meinung: “So viele liebe Lachgesichter” ist ein wundervoll gestaltetes Buch für Kinder ab 2 Jahren (wobei sicherlich auch schon jüngere Kinder etwas damit anfangen können). Die Aufmachung gefällt mir wirklich sehr gut. Die einzelnen Seiten sind aus dicker Pappe und somit wirklich robust. Die Masken, die man aufklappen kann, sind aus dünnerer Pappe – wo man als Elternteil lieber ein Auge drauf haben sollte, wenn sich das Kind das Buch ansieht. Der Einband ist angenehm anzufassen, es gibt keine harten Kanten und durch die Farben ist es fast weich. Die Farben sind ein weiteres Highlight: Das Cover und das…

Ganzen Beitrag lesen

Privacy Preference Center