[Rezension] Das Feuer der Erde von Leo Aldan

Veröffentlicht: 31. März 2019 von Juliane

Meine Meinung: Nicht jeder Roman kann überzeugen und so enttäuschte mich dieser leider. Dabei war ich zu Beginn sehr fasziniert von der Thematik. Ich kenne mich nicht aus und wollte mehr wissen über die wissenschaftlichen Hintergründe (KANN DAS WIRKLICH PASSIEREN?) und vorallem über die möglichen Auswege. Ich las vorweg schon Rezensionen über „Das Feuer der Erde“ und durchweg waren die Leser begeistert. Doch schon nach wenigen Seiten merkte ich, dass das Buch und ich nicht zusammenpassen. Zunächst dachte ich, dass es an dem Erzählstil lag. Denn dieser ist sehr unausgeschliffen. Ohne viele Beschreibungen wird einfach die Handlung heruntergebetet. Aber nicht…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Das Haus der Malerin von Judith Lennox

Veröffentlicht: 24. November 2018 von Juliane

Titel: Das Haus der Malerin Autor/in: Judith Lennox Genre: Historische Familiengeschichte Verlag: Pendo Verlag (Piper Verlag) Erscheinungsdatum: November 2018 Format: Gebundene Ausgabe Seiten: 478 Übersetzer/in: Mechtild Ciletti Originaltitel: Hidden Lives Danke an: den Pendo Verlag! Kurzbeschreibung: Rose führt mit ihrem Ehemann und ihren zwei Töchter ein beschauliches Leben. Doch dann stirbt ihre Großmutter und sie erbt ein Haus im dichten Wald von Sussex, von dem sie vorher nicht wusste. Rose recherchiert und findet alte Briefe ihrer Großmutter. Bevor dieser das Haus gehörte, gehörte es der Schwester von Rose’ Großmutter: Sadie. Auch von deren Existenz wusste Rose nichts und sie ist…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Zeitlose von Eva-Maria Obermann

Veröffentlicht: 4. Februar 2018 von Juliane

Titel: Zeitlose. Simeons Rückkehr Reihe: Zeitlos #1 Autor/in: Eva-Maria Obermann Genre: Fantasy Verlag: Schwarzer Drachen Verlag Erscheinungsdatum: März 2017 Format: Taschenbuch Seiten: 340 Danke an: die liebe Eva! Kurzbeschreibung: Dora träumt. Immer. Wieder. Den. Selben. Traum. Es ist eine Art Märchen aus vergangener Zeit. Hauptfigur ist sie als Bauernmagd, unter den Namen Nancea und Simeon – der Sohn der Königin. Der Traum folgt ihr in die Realität und sie hat Angst wahnsinnig zu werden. Simeons Stimme verfolgt sie und sie weiß bald nicht mehr, was echt und was falsch ist.   Meine Meinung: Dieser Roman ist ein richtiger Geheimtipp! Ich…

Ganzen Beitrag lesen