[Buchbox] Valentinstag mit LookingHeart

 Meine erste Buchbox 

Auf meinem Blog konntet ihr bereits eine Übersicht von verschiedenen Buchboxen sehen (Teil 1 & Teil 2) – natürlich waren die deutschen Boxen erst einmal besonders interessant, weshalb ich mir direkt die LookingHeart Buchbox vom Januar bestellt habe – Thema: Valentine!

Also Romantik, Liebe, Valentinstag <3

ENDLICH: Ich halte meine Buchbox in der Hand!

Es hat fast eine Woche gedauert, bis mein Hermesbote mir das kleine, hübsche Paket endlich gebracht hat. Dafür war die Freude bei mir umso größer!


Ein paar Fakten

Die Box kostet 29,95 € und es kommen noch 5,89 € Versandkosten dazu (insgesamt also 35,84 €). Das Team hinter LookingHeart ist in Hamburg, die Infos über die Box sind im Vorhinein immer sehr wage – damit es schön spannend bleibt und die Überraschung umso größer ist! Die Januar-Box konnte man noch über Etsy erwerben, alle weiteren Boxen gibt es nun über die Webseite: http://www.lookingheart.de


Die Beschreibung der Box

“Als BUCH erhaltet ihr dieses mal garantiert eine Neuerscheinung aus dem Monat Februar (deutsche Sprache) & ein ultralimitiertes Item einer tollen Künstlerin (siehe unser IG Post) ist auch dabei!

Unsere Boxen werden mit viel Liebe zusammengestellt und sind limitiert. In dieser Box erhältst Du ein Buch und 1-4 exklusive Goodies, die dich verzaubern werden.”

{ Offiziell von der Buchbox Beschreibung im Etsy Shop. }


Warnung

Hier möchte ich euch warnen, weiter zu lesen.  Denn hier berichte ich genau, was der Inhalt der aktuellen Valentinstags-Buchbox ist.

Weiterlesen auf eigene Gefahr 🙂


Inhalt dieser Box

Nun geht es an den Inhalt! Zunächst seht ihr einen Überblick, weiter unten stelle ich die einzelnen Goodies genauer vor. Übrigens hat das Team von LookingHeart einen süßen Brief mit in die Box gelegt und mich auch persönlich angeschrieben. Hat mir super gut gefallen!

  • 1 Buch: “Last Year’s Mistake” von Gina Ciocca
  • 1 Art Print
  • 3 “Cotton Candle” Duftwachs
  • 1 Taschenspiegel
  • 1 “Neverfades” Lesezeichen
  • 1 Untersetzer von LookingHeart
  • 1 Einhorn-Notizheft


Das Buch

“Last Year’s Mistake” ist die Neuerscheinung, die es in die Box geschafft hat. Eine Geschichten um die ersten Liebe eine Schülerin.

Mein erster Eindruck war etwas ernüchtert. Das sieht nicht nach Jugendbuch aus, das sieht nach “junge Mädchen” Buch aus. Auch der Klappentext hat das bestätigt.

Was stimmt: Es ist eine Neuerscheinung, frisch in den Regalen. Leider hat es nicht meinen Geschmack getroffen, was sehr schade ist! Mal sehen, ob ich trotzdem mal reinlesen werde. Vielleicht ist es gar nicht so kindlich, wie der Klappentext vermutlich lässt.


Der Art Print

Ein süßer Spruch, sehr niedlich und passt wunderbar zu dem Thema! Ich musste den englischen Satz zweimal durchlesen, und habe stark überlegt, ob es richtiges Englisch ist – aber Diamond ist wohl Jugendsprache 😉 (bin zu alt ;))

Der Stil und die Farben gefallen mir sehr gut, auch die Größe ist passend für einen etwas größeren Bilderrahmen – demnach passt er gut ins Bücherregal oder auf den Nachttisch.

         
 

Ein großes Manko ist die Art, wie der Print in das Päckchen gelegt wurde. Nämlich leicht gebogen, mit einem Gummiband zusammen gehalten. Dadurch wurde die Pappe eingedrückt und es sind nicht so schöne Falten im Papier, die man dank Material auch nicht mehr rausbekommen wird.


Der Duftwachs

Ein Highlight des Päckchen! Der Duftwachs riecht soooo gut! Natürlich habe ich sofort die Webseite der Firma gegoogelt und mir den Wachs genauer angesehen.

Ich muss sagen: Immer besser! Die Firma “Cotton Candle” sitzt in Berlin und auch dort ist der Herstellung der Produkte.

Der Wachs ist Soja-Wachs und man kann ihn in Duftlampen schmelzen oder einfach so in eine Schale legen und den leichten Duft genießen.

Von “Cotton Candle” gibt es noch vieles weitere zu entdecken. Es gibt einige Kerzen, die wunderschön aussehen – und der Docht ihrer Kerzen ist aus Baumwolle (daher der Name).

Die drei kleinen Wachskugeln sind in einem kleinen Säckchen geliefert, sodass man es sich auf einfach so ins Regal (oder Tipp: Kleiderschrank!) legen kann.


Der Taschenspiegel

Ein kleiner Taschenspiegel mit einem süßen Spruch. Gefällt mir ganz gut und ist jetzt Teil meiner Nachttischlandschaft.

Sicherlich auch ein schönes Geschenk, sollte man ihn selbst nicht gebrauchen können.

Ich vermute er ist auch aus dem LookingHeart Shop.

Zum Thema Valentinstag: Hier geht es um die Liebe zum Leben, also durchaus passend zu der Box


Das Lesezeichen

Von dem Etsy Shop neverfadesBookmark gibt es in dieser Buchbox das Mulan Lesezeichen, welches es nur in limitierter Auflage gab:

        

Auf Instagram hab ich diese Lesezeichen schon oft entdeckt – aber nie das Bedürfnis verspürt, eins besitzen zu wollen 🙂 Nun habe ich eine Mulan. Es ist ein nettes Goodie und ich denke, dass sich vor allem jüngere Käufer der Box sehr darüber freuen werden. In dem Brief wird erklärt, warum Mulan als Valentine ausgewählt wurde. Ich hätte allerdings eine Belle oder Cinderella zum Thema passender gefunden. (Oder gibt es eine Lizzy Bennet??)


Der Untersetzer

Ein Zitat von Konfuzius ziert den toll designten Untersetzer der LookingHeart Kollektion.

Gefällt mir richtig gut!

Ein Highlight der Box, denn mit diesem Untersetzer hatte ich auch schon im dem Webshop geliebäugelt.

Die Qualität ist echt gut! Die Farben sind schön und es macht insgesamt einen hochwertigen Eindruck.

Braucht man ihn nicht: Ein super Geschenk 🙂


Das Notizheft

Leider nicht mein Ding. Theoretisch kann man Notizbücher immer gebrauchen, auch das findet bestimmt seine Verwendung. Mir persönlich ist es zu dünn und blanko Seiten machen das Notizenschreiben eher schwer.

        

Das Design ist für das Thema Einhorn noch relativ erwachsen, trotzdem auch sehr Geschmacksache. Mir hätten bei dem Thema Valentinstag ein paar Herzchen oder ähnliches gut gefallen. Es hätte auch gern hochwertiger sein dürfen.


Mein Fazit

Die LookingHeart Buchbox steckt noch in den Kinderschuhen, sie ist schwer mit den großen Boxen wie FairyLoot oder HootLoot zu vergleichen. Insgesamt bin ich zufrieden mit dieser Box, auch wenn es zwei Wünsche für die weiteren Boxen gibt: Ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis und eine detailliertere Buchvorschau.

Für mich war die Box zu teuer für den Inhalt. Wenn ich die Goodies und das Buch zusammenrechne (und hier kann ich bei dem Art Print, Spiegel und Notizheft nur schätzen), komme ich nicht auf 30 €. Ein WOW-Goodie, wie eine Tasse oder ein Shirt, haben mir gefehlt.

Für die nächste Box würde ich mir wünschen, vorher einen Tipp zu bekommen, welche Art von Buch beinhaltet sein wird. Man könnte das Genre nennen, den Autor oder einfach ein paar Bücher, die diesem ähnlich sind.

Meine Highlights in der Box sind der Duftwachs und der Untersetzer, auch der Spiegel gefällt mir gut. Ich fühle mich ein bisschen zu alt für den Inhalt der Box, ich denke gerade in einem Alter von 14-18 Jahre wär die Begeisterung noch größer gewesen.

Ich bin sehr gespannt auf die nächsten Boxen und werde die LookingHeart Box definitiv weiter verfolgen!

Der Überraschungsmoment ist nach wie vor sehr reizvoll und spannend. Das Team hinter der LookingHeart Box ist super sympathisch. Sie sind auf Instagram und Twitter sehr aktiv, seht unbedingt mal vorbei!


Und nun?

Wenn euch die LookingHeart Buchbox interessiert, seht auf ihrer Webseite vorbei und sichert euch die nächste Box mit dem Motto “Kings and Queens”.

Sobald ich meine nächste Box habe, werde ich wieder berichten.


 

Kommentar verfassen