[Rezension] Dort wo ich dich finde von Jen Gilroy

Veröffentlicht: 6. April 2019 von Juliane

Dort wo ich dich finde
Firefly Lake #1
Jen Gilroy
Veronika Dünninger
Liebesroman
Penguin Verlag
April 2019
Taschenbuch
448
The Cottage at Firefly Lake
… den Verlag!

Nach 18 Jahren kehrt Charlie gemeinsam mit ihrer Schwester Mia zurück zum Firefly Lake, an dem das wunderschöne Cottage ihrer verstorbenen Eltern steht. Sie wollen das Haus verkaufen, doch kommen all die Erinnerungen an die schönen Sommer mit ihrer Familie in ihrer Jugend zurück. Und nicht nur das: Auch trifft Charlie auf Sean, ihre erste große Liebe – die sie damals von einen auf den anderen Tag verlassen musste…

Meine Meinung:

Ein Cottage am See und eine alte Jugendliebe. Eigentlich fasst das den Roman von Jen Gilroy ziemlich gut zusammen. Denn “Dort wo ich dich finde” ist ein schöner Roman, in dem man wunderbar abtauchen kann. Ein Setting am See, in der wilden Natur, irgendwie abgeschnitten von der lauten Außenwelt. Eine Liebesgeschichte, die aufflammt als wären keine 18 Jahre vergangen.

Mir hat der Roman echt gut gefallen. Schon ab den ersten Seiten ist man in der Geschichte und fließt mit ihr mit. Jen Gilroy hat wirklich einen Schreibstil, der es leicht macht, sich in der Geschichte zu verfangen und sich treiben zu lassen. Was ich besonders mochte, waren die Perspektivwechsel. Hauptsächlich zwischen den Protagonisten Charlie und Sean – aber auch die nächste Generation, Charlies Nichte und Seans Sohn, kamen zu Wort.

Tatsächlich hätte ich gern noch ein bisschen mehr von den beiden Jugendlichen gelesen und habe gehofft, dass sie die Protagonisten in einen der nächsten Bücher sein würden. (Vermutlich bleibt meine Hoffnung aber unerfüllt.) Ich mochte den Kontrast zwischen der alten, tiefen Liebe von Sean und Charlie und dieser frischen Schwärmerei und Verliebtheit der Teenies. Es war erfrischend, die Liebe in den beiden Formen zu sehen.

Charlie und Sean haben mich echt überrascht, in dem sie schon auf den ersten Seiten zueinander finden. Es gibt kein ewig langes Herumtänzeln, bis sie sich endlich eingestehen, dass sie noch Gefühle haben – oder bis der erste Kuss kommt. Das geschieht hier sehr schnell und die Handlung des Buches umfasst eher, wie sie ihren Konflikt lösen. Auch im Fokus stand der Verkauf des Cottages, was ich sehr gut fand! Ich mag es, wenn die Liebe nicht das Hauptthema ist. Denn so ist es im Leben meist auch nicht – es passieren immer mehrere Dinge gleichzeitig (und oft auf einmal).

Der Roman ist ziemlich dick, und so hatte er manchmal kleine Wiederholungen drin. Insgesamt war er dennoch sehr kurzweilig und super angenehm zu lesen. Es passiert nicht viel und trotzdem fühlte ich mich richtig gut unterhalten. Was mir einen kleinen Dämpfer gab, war tatsächlich das Ende. Denn Charlie ist sehr edgy, durch ihren Beruf und ihr Leben ist sie nicht “die Klischee-Frau”. Und dann nimmt der Roman aber eine soooo extrem kitschige Wendung, die für mich nicht authentisch zum Rest der Geschichte passte.

Die Geschichte von Charlie und Sean ist mit dem Ende diesen Romans abgeschlossen, in dem nächsten Teil der Reihe geht es um Charlies Schwester, worauf ich sehr gespannt bin! Sie war mir schon in diesem Buch sehr sympathisch. Auch hoffe ich, mehr von Charlies Nichte zu lesen. In Teil 3 ist übrigens eine Person die Protagonistin, die bisher (soweit ich mich erinnere) noch nicht aufgetaucht ist. Ich freue mich schon darauf, wieder zurück zum Firefly Lake zu kommen!


Fazit:

Mit “Dort wo ich dich finde” hat Jen Gilroy einen tollen Start der Firefly Lake Reihe hingelegt. Mit diesem Buch kann man wunderbar entspannen und dem Alltag entfliehen. Mir gefiel die Geschichte – und vor allem das Setting – richtig gut. Allerdings war für mich das Ende ein wenig zu kitschig. Ich freue mich trotzdem sehr auf den nächsten Teil der Reihe.


Vielen Dank…

… an den Penguin Verlag für mein Rezensionsexemplar!


*Wenn ihr über den Button von “genialokal” ein Buch kauft, bekomme ich eine Art Provision innerhalb eines Affiliate Programms. Für euch gibts keine Extrakosten, keine Sorge. Wenn ihr mehr Infos haben wollt, kontaktiert mich gern!*

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Wenn du einen Kommentar abgibst, wird dieser auf unbestimmte Zeit gespeichert und unter dem Artikel dargestellt. Weitere Informationen zu gespeicherten Daten findest du in der Datenschutzerklärung.

Privacy Preference Center