[Rezension] Das Goldene Zeitalter von Roxanne Moreil und Cyril Pedrosa

Veröffentlicht: 4. Juni 2019 von Juliane

Meine Meinung: Bei dem Cover ist es kein Wunder, dass ich genau deshalb auf den Comic aufmerksam geworden bin. Der Titel ist schon ansprechend, aber gerade die Zeichnung mit Prinzessin Tilda auf ihrem Pferd, in einer geheimnisvollen Umgebung an einem See, hat es mir angetan Auf dem zweiten Blick erst sah ich die Spiegelung von ihr, wo man sie in einer Rüstung sieht. Generell ist der Comic etwas für den zweiten Blick. Und damit meine ich nicht, dass er einem auf dem ersten Blick nicht gefällt. Nein, man entdeckt einfach so viel, wenn man genauer hinsieht und liest. So gibt…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Skim von Marika Tamaki und Jillian Tamaki

Veröffentlicht: 12. Mai 2019 von Juliane

Meine Meinung: Tatsächlich wär mir der Comic durch das Cover allein gar nicht aufgefallen. Ehrlich gesagt finde ich das Coverbild tatsächlich ziemlich unglücklich. Denn man ahnt gar nicht, dass sich hier eine Geschichte über einen Teenager an einer Highschool verbirgt. Ein Teenager mit Übergewicht, einer asiatischen Mutter und Gefühlen für Frauen. Skim, die eigentlich Kimberly heißt, erzählt in Tagebuchform, aber das spürt man kaum. Es liest sich wie eine fließende Geschichte, die ab und zu einen zeitlichen Sprung macht. Die Autoren nutzen ganz offensichtlich viele stilistische Mittel, die super gut funktionieren. Nicht nur mit den hellen und dunklen Tönen in…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Paper Girls Volume 5 von Brian K. Vaughan und Cliff Chiang

Veröffentlicht: 4. Mai 2019 von Juliane

Meine Meinung: Die Paper Girls Reihe ist eine ganz große Liebe von mir. Schon ab Band 1 war ich hin und weg von den stimmungsvollen Zeichnungen von Cliff Chiang. Es ist unglaublich, wie viel die Auswahl der Farben für die Story und das Gesamtwerk machen. Ich liebe einfach diese kühlen Beerentöne! Die Zeichnungen an sich gefallen mir auch sehr gut – sie sind fast realistisch und doch haben sie so ihren ganz eigenen Stil. Ja, die Geschichte steigert sich hier in dem fünften Sammelband der Reihe unglaublich. Während die Mädels in Band 4 in dem Jahr 2000 ihre Zeit verbracht…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Die Leichtigkeit und Weites Land von Catherine Meurisse

Veröffentlicht: 17. März 2019 von Juliane

Meine Meinung: Catherine Meurisse hat Talent, viel Gefühl und Erlebnisse kurz und prägnant in einen einzelnen Comicstrip zu packen. Auch wenn ihr Zeichenstil tatsächlich sehr an Karikaturen erinnern, schwingt nicht Humor mit in ihrer Erzählung, sondern Ernst. Trauer. Melancholie. An den Anschlag auf Charlie Hebdo in dem Jahr 2015 erinnern sich bestimmt viele. Es war einfach schrecklich. Unsere Autorin Catherine Meurisse ist dem nur wegen eines verpassten Busses entkommen. Sie traf es schwer, hatte einen Schock und fiel in eine Art Loch. Sie konnte nicht mehr zeichnen und suchte nach einem Weg aus der Dunkelheit. All das drückt in “Die…

Ganzen Beitrag lesen