[Rezension] Die Leichtigkeit und Weites Land von Catherine Meurisse

Veröffentlicht: 17. März 2019 von Juliane

Meine Meinung: Catherine Meurisse hat Talent, viel Gefühl und Erlebnisse kurz und prägnant in einen einzelnen Comicstrip zu packen. Auch wenn ihr Zeichenstil tatsächlich sehr an Karikaturen erinnern, schwingt nicht Humor mit in ihrer Erzählung, sondern Ernst. Trauer. Melancholie. An den Anschlag auf Charlie Hebdo in dem Jahr 2015 erinnern sich bestimmt viele. Es war einfach schrecklich. Unsere Autorin Catherine Meurisse ist dem nur wegen eines verpassten Busses entkommen. Sie traf es schwer, hatte einen Schock und fiel in eine Art Loch. Sie konnte nicht mehr zeichnen und suchte nach einem Weg aus der Dunkelheit. All das drückt in “Die…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Unerschrocken von Pénélope Bagieu

Veröffentlicht: 13. November 2018 von Juliane

Titel: Unerschrocken Reihe: Unerschrocken #1 Autor/in: Pénélope Bagieu* Verlag: Reprodukt Verlag Erscheinungsdatum: Oktober 2017 Format: Hardcover Seiten: 141 Übersetzer/in: Heike Drescher, Claudia Sandberg Danke an: den Reprodukt Verlag! Kurzbeschreibung: Beschreibung vom Verlag: Josephine Baker brachte tanzend den Jazz und Charleston nach Europa und engagierte sich für die Rechte von Schwarzen. Tove Jansson, Schöpferin der Mumins, lebte offen die Liebe zu ihrer Lebenspartnerin. Und die libanesische Bürgerrechtlerin Leymah Gbowee setzt sich in gewaltfreiem Kampf für die Sicherheit von Frauen ein. Unerschrocken schreiten diese eigensinnigen Frauen durchs Leben. Vorreiterinnen, Querdenkerinnen und jede eine Heldin auf ihre ganz eigene Art. Ob Schamanin oder…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Das dunkle Land von Elizabeth Kostova

Veröffentlicht: 10. November 2018 von Juliane

Titel: Das dunkle Land Autor/in: Elizabeth Kotova Verlag: Wunderraum Verlag Erscheinungsdatum: September 2018 Format: Hardcover Seiten: 736 Übersetzer/in: Thomas Mohr Originaltitel: The Shadow Land Danke an: den Wunderraum Verlag Kurzbeschreibung: Die 26-jährige Alexandra Boyd reist allein aus ihrer Heimat Amerika nach Bulgarien, um dort als Lehrerin zu arbeiten. Doch schon an ihrem ersten Tag in dem fremden Land geschieht ein Missgeschick: Bei einem Zusammentreffen mit anderen Hotelgästen verwechseln sie eine schwarze Tasche und Alexandra ist plötzlich im Besitz einer Urne. Einer Urne mit Asche eines Verstorbenen. Sie begibt sich auf die Suche nach den Verwandten des Toten, den Besitzern der…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Dillon von Brian Moore

Veröffentlicht: 8. November 2018 von Juliane

Titel: Dillon Autor/in: Brian Moore Genre: Polithriller Verlag: Diogenes Erscheinungsdatum: Ursprünglich 1991, Neuauflage von Juli 2018 Format: Taschenbuch Seiten: 257 Übersetzer/in: Otto Bayer Originaltitel: Lies of Silence Kurzbeschreibung: Michael Dillon ist erfolgreicher Hoteldirektor und lebte in Belfast, Nordirland. Seine Ehe mit Moira ist nicht mehr das, was sie einmal war und vor kurzem hat er Andrea kennengelernt – jung, frisch und voller Leben. Kaum entscheidet er sich, seine Ehe zu beenden und mit seiner geliebten Andrea nach London zu gehen, passiert etwas. Er und seine Frau werden als Geiseln genommen. Die IRA wütet in Nordirland und die beiden scheinen die…

Ganzen Beitrag lesen

Privacy Preference Center