[Rezension] Someone New von Laura Kneidl

Veröffentlicht: 15. Februar 2019 von Juliane

Meine Meinung: Um diesen Roman kommt man nicht herum. Überall in den sozialen Medien tauchte er auf und es entstand regelrecht ein Hype. Mehr als neugierig begann ich NATÜRLICH auch zu lesen. Dazu muss ich sagen: Ich lese gern New Adult. ABER ich bin sehr anspruchsvoll geworden. Viele New Adult Romane haben den gleichen Ablauf, gefühlt seeehr stereotypische Charaktere und sind sehr vorhersehbar. „Someone New“ sticht aus dieser Menge definitiv heraus. Ich verschlang die rund 550 Seiten innerhalb von zwei Tagen. Mir gefiel die Geschichte von Micah wirklich sehr! Sie ist eine tolle Protagonistin. Sie ist sehr nerdy, mag Comics…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Das kleine Café in Kopenhagen von Julie Caplin

Veröffentlicht: 7. Februar 2019 von Juliane

Meine Meinung: Hach! Dieses Buch ist ein Highlight! Wirklich! Schon nach den ersten Seiten wusste ich, dass ich dieses Buch lieben würde. Die Stimmung, der Witz und die Protagonistin Kate. Ich kann tatsächlich keine Kritik an dieser Geschichte finden. Es ist Wahnsinn und ich weiß nicht, wann ich das das letzte Mal bei einem Buch hatte. Es ist ein Wohlfühlroman, der selbst so viel Hygge-Feeling gibt. Ich fühlte mich sooo hyggelig beim Lesen. Es fühlte sich an, als würde ich selbst Teil der Gruppe sein, Ruhe finden und mich entspannen. Ich roch den Kaffee, den Kate täglich in dem kleinen…

Ganzen Beitrag lesen

[Rezension] Mein Jahr mit dir von Julia Whelan

Veröffentlicht: 14. Januar 2019 von Juliane

Meine Meinung: Ist das nicht ein schönes Cover? Das war zumindest mein erster Gedanke, als ich dieses Buch ausgepackt hatte! Es sieht so romantisch aus, es klingt nach einer tollen Liebesgeschichte und erinnert mich an wenig an die Romane von Gayle Forman (und an einen Disneyfilm). Der Klappentext klingt leicht kitschig und ich war gespannt, ob es eine 08/15 Liebesromanze wird oder ob es mit Tiefgang und echten Gefühlen überzeugen würde. Tja, ich lag mit beidem ziemlich daneben. Aber später mehr dazu. Denn ich würde gern damit beginnen, wie wundervoll ich den “Rahmen” des Romans finde. Der Schauplatz Oxford ist…

Ganzen Beitrag lesen