Honigperlen von Melanie Pignitter

Veröffentlicht: 15. September 2019 von Juliane

Honigperlen
Melanie Pignitter
Sachbuch, Ratgeber, Leben
GU Verlag
September 2019
Hardcover
192
… den Verlag!

Vom Verlag: Melanie Pignitter weiß wie kaum jemand sonst, wie sehr uns die Liebe zu uns selbst positiv verändert und unser Leben erleichtert. Nach über 365 Tagen chronischer Schmerzkrankheit gewann sie durch mentales Training erst ihre Lebensfreude und schließlich ein Leben ohne Schmerzen zurück. Auf ihrem sehr erfolgreichen Blog “honigperlen.at” schreibt die Wahlwienerin über die vermeintlich schlechten Dinge des Lebens, die bei näherer Betrachtung zu “Honigperlen” werden – ein Bild, das sich ihr bei einem Brotzeit-Malheur offenbarte und das zum Mantra Ihres Lebensfreude-Blogs wurde. Melanie Pignitter macht vor, wie man auch mit den “schwierigen Tagen” des Lebens zurechtkommt – ohne erhobenen Zeigefinger, offen und selbstehrlich, humorvoll und herzlich. Ihr Buch zum Blog, “Honigperlen”, zeigt dem Leser mit viel Einfühlungsvermögen neue Sichtweisen auf und hilft dabei, mit den kleinen und großen Problemen des Lebens leichter zu leben.

Meine Meinung:

Hach! Sind wir ehrlich, schon allein wegen der Aufmachung des Buches musste ich es haben. Ich liebe dieses Hardcover-Format aus dem GU Verlag. Es ist so hochwertig und hat eine angenehme – sehr handliche – Größe. “Honigperlen” ist ein toller Titel und hatte mich sofort um den Finger gewickelt (ohne dass ich wusste, was hinter dem Begriff steckt). Im gesamten Buch wird das Thema der Honigperlen aufgegriffen und man trifft immer wieder auf die goldenen Tropfen. Ebenfalls gefällt mir sehr die Farbkomposition und auch die Balance von Fotos, Texten, “Merkpunkten” und Zitaten.

Melanie Pignitter erzählt ihre Geschichte. Die Geschichte, wie sie litt und sich selbst in dieser dunklen Zeit rettete. Sie ist Mentaltrainerin und kennt sich gut mit Kopf & Geist aus. Die Theorie ist das eine, doch sie zeigt auch die Praxis. Besonders beeindruckend finde ich, dass sie an sich selbst bewiesen hat und wirklich die Migräne, die ihr Leben so einschränkte, in den Griff bekommen hat und ihre Krankheit als Chance auf Glück sieht. Ihre Entwicklung zu der “Glückmomente-Jägerin” inspiriert mich total! Sie berichtet von vielen schwierigen Momenten und wie sie selbst in scheinbar komplett negativen Situationen etwas Gutes ziehen kann.

Allein zu lesen, wie jemand in Unfällen, Krankheiten und Schicksalsschlägen etwas Positives sehen kann, motiviert mich und bringt mich zum Umdenken. Wer nun denkt, dass das ein Buch über Melanie allein ist, liegt falsch. Im Großteil des Buches steht sie dem Leser mit Rat und Tat zur Seite. Themen wie Selbstzweifel oder Narben aus der Vergangenheit betreffen jeden und so fühlte ich mich in jedem Kapitel verstanden und angesprochen. Melanie trifft den Nagel einfach auf dem Kopf! Und nicht nur, dass sie so viele meiner gedanklichen Blockaden erkannt hat, sie gibt auch noch praktische Tipps, wie ich (und alle anderen Leser) aktiv daran arbeiten kann.

“Honigperlen to go” sind Anleitungen am Ende jeden Kapitels. Anleitungen, sein Denken umzukrempeln und sich selbst zu einem positiveren Denken zu bringen. Wie werde ich glücklicher? Wie sehe ich in einem Probleme ein Chance, zu wachsen und mein Glück daraus zu ziehen? Wie wachse ich? Wie freunde ich mich mit mir selbst an (#Selflove) ? Es sind Methoden, die man teilweise direkt und teilweise mit Übung nachmachen kann. Ich mochte sehr ihre Übung, in der man sich eine eigene “Story” erstellt.

Aber nicht nur diese Honigperlen to go machten viel mit mir und meinem Denken. Ihre Ansprache ist so tiefgreifend und nah. Sie hat einen so schönen Weg gefunden, diese empfindlichen Themen anzusprechen und wirklich hilfreiche Tipps fürs Leben zu geben. Das Buch ging mir echt nah, ich werde mit Sicherheit noch öfters darin blättern und es vielen Menschen weiterempfehlen!


Fazit:

Melanie Pignitter hat mit “Honigperlen” ein so wunderbares Buch geschaffen, das ich jedem nur empfehlen kann. Ich habe so viel Wärme, Verständnis, Selbstliebe und Lebensfreude gespürt. Sie macht deutlich, wie viel man selbst in der Hand hat. Wie man überall eine Chance sehen kann und sein persönliches Glück formen kann. Ich liebe ihre Übungen (Honigperlen to go) am Ende jeden Kapitels und habe schon einige ausprobiert. Zudem ist die Aufmachung einfach einzigartig und ein richtiger Hingucker!


Vielen Dank…

… an den GU Verlag für mein Rezensionsexemplar!


*Wenn ihr über den Button von “genialokal” ein Buch kauft, bekomme ich eine Art Provision innerhalb eines Affiliate Programms. Für euch gibts keine Extrakosten, keine Sorge. Wenn ihr mehr Infos haben wollt, kontaktiert mich gern!*

1 Kommentar

  • Zeilentänzerin 21. September 2019 at 22:20

    Das Cover ist echt wunderschön und macht sofort neugierig =)

    Reply

Kommentar schreiben

Wenn du einen Kommentar abgibst, wird dieser auf unbestimmte Zeit gespeichert und unter dem Artikel dargestellt. Weitere Informationen zu gespeicherten Daten findest du in der Datenschutzerklärung.

    Privacy Preference Center