[März 2018] Endlich wieder Lust aufs Bloggen

Veröffentlicht: 2. April 2018 von Juliane

Und schon ist wieder ein Monat um und das Jahr 2018 schreitet schnellen Schrittes voran. Wie die Zeit vergeht! Eigentlich hatte ich aus Mangel an guten Bildern und Ideen nicht vor einen Monatsrückblick zu schreiben, ABER wie der Titel schon sagt: Ich habe wieder Lust aufs Bloggen!

Mir war es gar nicht so bewusst gewesen, dass in den Woche davor eine leichte Flaute hatte. Ein bisschen habe ich meinen Blog hinterfragt und überlegt, was ich eigentlich “erreichen” will. Vielleicht lag es an den guten Büchern, die ich im März gelesen habe – oder einfach daran, dass die Sonne sich wieder öfters zeigt – die Flaute ging vorüber und ich fühle mich nun total motiviert. Ich habe Lust zu Bloggen!

Die Zeit ist leider immer knapp – aber muss es immer ein perfekter Blogpost sein? Nein, ich denke, manchmal muss man sich seine Gedanken auch von der Seele schreiben. So ein Post ist das hier nun. Viel Spaß 🙂


Neuzugänge

Diesen Monat sind einige Bücher bei mir eingezogen. Den Stapel habe ich schon auf Instagram gezeigt. Das ist nicht normal bei mir. Ja, ich kaufe gern Bücher – aber diesen Monat habe ich es übertrieben. Und ein Buch (“Die Gabe”) fehlt sogar noch auf dem Foto.

“Die Tuchvilla”, “Die Gabe” und “Hummeln fliegen auch bei Regen” habe ich über das Bloggerportal erhalten, worüber ich mich sehr gefreut habe! Leider kann man es auf dem Bild nicht gut erkennen – aber mich hat auch der zweite Band der “Zeitlose” Reihe erreicht – danke danke danke Eva! Ich freue mich schon so sehr darauf, es zu lesen und berichte noch in einem Special darüber auf meinem Blog 🙂

Die anderen Bücher sind ein wilder Mix aus Austen-Kram und Comics. “Heart Berries” wird im März / April von dem Buchclub “Our shared shelf” gelesen und ich habe es mir für April fest vorgenommen


Gelesen im März

März war ein Monat ohne Leseplanung. Vorgenommen hatte ich mir eigentlich “nur” die Tuchvilla, da es ein Rezensionsexemplar war. Und schwupp die wupp sind es doch einige Bücher geworden.

Meine Highlights waren “Die Tuchvilla” und “The Jane Austen Project” – beide Bücher haben mich richtig gefesselt. Auch der dritte Sammelband von Paper Girls konnte mich überzeugen und ich lechze nun nach Sammelband vier, der aber erst im Sommer erscheint (na super!).

Midnight Star” ich der dritte Band der Young Elites Reihe (Rezension folgt noch) und konnte meiner Meinung nach nicht mit Band 1 und 2 mithalten – hat aber ein stimmiges Ende zu der Reihe geboten.

Ähnlich ging es mir bei “Ready Player One” – das Buch konnte leider auch meinen Erwartungen nicht gerecht werden. Es war gut, aber nicht der Hammer. Ich bin gespannt auf den Film, der nächste Woche ins Kino kommt.

Im Enddefekt” war auch eher so lala – und “Die Gabe” – nun ja, da sammele ich aktuell noch meine Gedanken und versuche eine umfassende Rezension zu schreiben 😉


Und sonst so?

Im März hatte ich eine Woche Urlaub! Das war sehr schön, denn endlich konnten wir unseren Keller entrümpeln, unser Büro umräumen (eine Menge Geld bei IKEA lassen) und den Balkon mit den Frühlingsblumen ausstatten.

Im März habe ich nicht nur gelesen – sondern auch endlich Filme nachgeholt, die ich im Kino verpasst habe. So habe ich endlich “Mord im Orientexpress” und “Justice League” gesehen. Beide leider eher meh. Immerhin war es dann doch nicht so schade, dass ich die Filme im Kino verpasst hatte 😉

Zwar war gestern schon der 1. April – aber dennoch packe ich es hier mit rein. Denn nachdem es soooo viele gute Meinungen zu dem Film “Black Panther” gab, mussten wir ihn uns auch noch ansehen. Gesagt, getan. Und WOW, ein wirklich guter Film!

Da habe ich mir heute morgen direkt erstmal Black Panther Comics und die Funko Pop! Figuren bestellt..


Wie war euer März 2018? Welches Buch war euer Highlight?

3 Kommentare

  • Nicci Trallafitti 3. April 2018 at 11:37

    Hey!
    Mein Märzhighlight war Die Stille meiner Worte von Ava Reed, was ein Reread war. <3
    Sehr emotional und hoffnungsvoll.
    JL habe ich am Wochenende geguckt und ich fand ihn richtig gut, hatte aber auch mehr erwartet.
    Mord im Orientexpress schaue ich mir demnächst an. Und auf Black Panther, den ich vorbestellt habe, freue ich mich schon unendlich doll.
    Paper Girls muss ich wohl auch endlich mal lesen.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Reply
    • Juliane 3. April 2018 at 17:42

      Ohhh, Black Panther wird dir mit Sicherheit auch total gefallen!!! Das könnte ich dir schriftlich geben 😂

      Also Paper Girls sind echt klasse! Ich glaube online gibts auch eine Leseprobe, da kannst du ja mal reinbuttern. Aber es geht um Zeitreise, starke Frauen und die Zeichnungen sind so wunderschön. Alles Gründe für den Comic 😉

      Deine Rezension zu “Die Stille meiner Worte” hab ich schon gelesen, das klingt echt toll! ♥️

      Reply
      • Nicci Trallafitti 3. April 2018 at 23:02

        Das glaube ich auch! 😀 <3

        Ach cool.. eigentlich muss ich ihn JETZT sofort bestellen, du hast mich neugierig gemacht 🙂

        Danke <3

        Reply

Kommentar schreiben

Wenn du einen Kommentar abgibst, wird dieser auf unbestimmte Zeit gespeichert und unter dem Artikel dargestellt. Weitere Informationen zu gespeicherten Daten findest du in der Datenschutzerklärung.