Glanzpunkte und Debakel {2018}

Veröffentlicht: 30. Dezember 2018 von Juliane

Das Jahr 2018 war ein sehr lesereiches Jahr bei mir! Ich habe viele tolle Romane gelesen – leider auch ein paar, die mich nicht überzeugen konnten.

In diesem Jahr hab ich gesamt 131 Bücher gelesen / gehört. Eins versuche ich noch zu beenden bis Silvesterabend, sodass ich vermutlich auf 132 Bücher rauskomme. Nicht normal für mich, da ich meist so um 80 Bücher im Jahr lese, aber ich beschwere mich nicht, sondern genieße den Flow 🙂

Alle meine 2018 gelesenen Bücher seht ihr hier gelistet.

Ein Highlight generell war für mich auf jeden Fall die Buchmesse in Frankfurt. Ich hab so viele tolle Menschen kennengelernt. Andere Blogger, Bookstagramer und auch die Menschen hinter den Verlagen. Hab ich erwähnt, dass ich Sofia Lundberg treffen konnte? Definitiv ein Highlight!

Meinen genauen Bericht könnt ihr hier nachlesen.

Nun zu der spannenden Frage, was meine Tops und Flops in diesem Jahr waren. Die Auswahl viel mir wirklich schwer und so ist die Liste ziemlich lang 🙂


Glanzpunkte 2018


15 Bücher seht ihr gelistet. Da ich Reihen nur einmal gelistet habe, wären es eigentlich sogar noch mehr… jedes dieser Bücher hat es in mein Herz geschafft und mich begeistert zurückgelassen. Noch immer muss ich an diese Bücher denken und ich bin so froh, sie entdeckt zu haben.

Los gehts:

Solltet ihr eines der Bücher noch nicht kennen, spreche ich hiermit eine klare Leseempfehlung aus. Ich habe auch einige Bücher gelesen, die mir sehr gut gefallen haben – aber dann doch nicht sooo gut wie die oben genannten.

Viel spannender sind ja aber eigentlich immer die Flops. Und die sehen wir uns jetzt an:


Debakel 2018


Die Liste ist zum Glück nicht so lang, dafür kribbelt es mich leicht, wenn ich die Titel lese. Diese Bücher waren einfach nicht meins. Aus verschiedenen Gründen. Mal zu platt, mal zu problematisch. Seht selbst:

Kennt ihr eines der Bücher und könnt ihr mir zustimmen, dass sie keine Highlights sind? Gerade “Batman” hat mich enttäuscht, da ja gerade von derselben Autorin (Marie Lu) auch meine Highlight Reihe “The Young Elites” geschrieben wurde.


Ich bin natürlich wie immer auch sehr gespannt, welche eure Highlights sind! Also schießt los 🙂

In einem weiteren Beitrag stelle ich euch dann (wie auch 2018 schon) meine Lesepläne für 2019 vor. Welche Bücher liegen auf dem SUB und schreien danach, gelesen zu werden?

(Übrigens seht ihr auf den Bildern nicht alle genannten Bücher, weil es einfach zu viele waren, ich sie als eBook gelesen habe, ich sie als Hörbuch gehört habe – oder ich sie weitergegeben habe zum Lesen.)

1 Kommentar

  • Kate 5. Januar 2019 at 21:35

    Hallöchen,
    einen tollen Rückblick hast du da geschrieben. Die Tuchvilla will ich ja tatsächlich schon länger mal lesen. Jetzt hab ich sie auch endlich mal auf meine Wunschliste gesetzt. Ich glaube, die Mama meines Freundes hat die Reihe, da kann ich sie mir bestimmt ausleihen.
    Aber auch einige deiner anderen Tops sind auf meiner Wunschliste gelandet, bzw. deine Rezensionen in meinem Feed-Reader zum späteren Lesen gespeichert 🙂 Schade, dass du “Becoming” nicht rezensiert hast. Das wird ja gerade überall besprochen, aber so eine richtig stichhaltige Rezension hab ich noch nicht gefunden. Schreibst du noch was dazu?
    Interessant, dass dir “Mein Ein und Alles” nicht gefallen hat. Das liegt auf meinem SuB. Ich werde deine Rezension jetzt erst einmal nicht lesen, um mich nicht beeinflussen zu lassen. Aber ich bin gespannt, wie sich unsere Meinungen dann unterscheiden oder ähneln werden.
    Meine Highlights … also zu allererst wäre da “Kleine Feuer überall”, aber auch die “Giants”-Reihe war großartig. Also wenn du mehr wissen willst, habe ich auf meinem Blog auch einen Rückblick veröffentlicht 🙂
    Liebste Grüße, Kate

    Reply

Kommentar schreiben

Wenn du einen Kommentar abgibst, wird dieser auf unbestimmte Zeit gespeichert und unter dem Artikel dargestellt. Weitere Informationen zu gespeicherten Daten findest du in der Datenschutzerklärung.